Liegt es an der Milch? Schlafverhalten total verändert...DRINGEND

Archiv des urbia-Forums Schlafen.

Hier geht es in die aktuelle Version dieser Seite. Nimm dort aktiv am Diskussionsgeschehen teil.

Forum: Schlafen

Bitte, Baby, schlaf jetzt ein: Manches Neugeborene macht die Nacht gern zum Tag. Hier könnt ihr Trost nach schlimmen Nächten finden und euch gegenseitig Tipps geben, wie ihr Baby zu einem guten Schläfer wird.

Beitrag von engelchen2502 04.01.11 - 11:09 Uhr

hallo mädels, ich brauche dringends mal euren rat.
unser sohn ist 4 monate alt. mit dem schlafen gab es nie probleme, von anfang an schläft er seine 6 stunden, dann steigerte es sich auf 7, dann 8 und anfang dezember waren es sogar zwischen 10-11,5 std.
boh das war echt schön. komischerweise veränderte sich das ganze vor 3 wochen. plötzlich kam er wieder um 4 uhr morgens, manchmal um 3 - das ging dann 3-4 tage so. ich füttere ihm normal die nestle beba pre milch, habe dann aber die 1er gekauft und gebe ihm nur am abend als letzte flasche die 1er. ich dachte das die schlafverkürzung evt. an der milch liegt. aber das änderte auch nichts, er kam weiter so gegen 3-4.
okay 1x aufstehen bei einem 4 monate altem baby ist super, aber es muss ja irgendeinen grund geben...

jetzt seit 2 tagen kommt der knopf schon um 2 uhr!!!! also wieder etwas früher...

woran kann es liegen?
soll ich die nahrung komplett auf die 1er umstellen auch übern tag hin?

ich bin so verwundert weil er ja schon ne weile 10-11 std. geschlafen hat - und nun so....

kann mir jemand rat geben????
danke euch

Beitrag von baduk88 04.01.11 - 11:33 Uhr

hallo

ich hab grad unter dir gepostet. ich frage mich auch ob es wohl an der gutenachtmilch liegen könnte.

ich geb ihr am tag aptamil ha 1 und auf die nacht den nachtschoppen von aptamil. mein kind schlief auch super und plötzlich nicht mehr.

vielleicht hat das einen zusammenhang?

lg

baduk88