Kann es noch schlimmer werden! Hilfe!

Archiv des urbia-Forums Kinderwunsch.

Hier geht es in die aktuelle Version dieser Seite. Nimm dort aktiv am Diskussionsgeschehen teil.

Forum: Kinderwunsch

Du möchtest schwanger werden? Hier kannst du Kontakte knüpfen und mit anderen über den Zeitpunkt deines Eisprungs diskutieren. Auch nützlich: Lexikon der Abkürzungen und Expertenantworten. Neu: unser Kinderwunsch-Newsletter!

Beitrag von f-r-a-u-c-h-e-n 04.01.11 - 11:29 Uhr

Hallo,

habe seid Monaten wieder einen super Zyklus und war schon voller Vorfreude:

http://www.urbia.de/services/zykluskalender/sheet/932347/555554

Jetzt mußte ich gestern zur Mammographie. Habe vor zwei Wochen einen Knoten festgestellt. Frauenarzt meinte, wäre wohl harmlos aber sicherhaltshalber zur Mammographie. Dann der Schock. Mammagraphie nicht eindeutig. Ultraschall sieht nicht gut aus. Es wurde sofort eine Biopsie gemacht. Der Arzt meinte, ich sollte mich schon mal mit dem Gedanken vertraut machen, das es bösartig wäre. Morgen mittag um 14. Uhr bekomme ich das Ergebnis.

Kann es eigentlich noch schlimmer kommen, das Jahr fängt "super" an!!!

Lg

f-r-a-u-c-h-e-n

Beitrag von luca252007 04.01.11 - 11:31 Uhr

#liebdrueck

Beitrag von fuxx 04.01.11 - 11:32 Uhr

Au Back, das hört sich aber gar nicht gut an!!#liebdrueck
Ich drücke Dir alle Daumen, dass es nur eine Zyste o.ä ist.

Gerade in "unserem" (ich bin 36) Alter, ist es fast noch schlimmer, die Diagnoste Brustkrebs zu bekommen, denn dann ist der Zug für ein Baby leider abgefahren. Ich denke auch oft darüber nach, was ich tun würde, wenn ich die Diagnose Brustkrebs bekäme. Gott sei Dank war mein US im November gut.

Mensch, fühl Dich gedrückt, ich denke an Dich!

lg
fuxx

Beitrag von mama-mia1 04.01.11 - 12:10 Uhr

ach du arme, las dich lieb #liebdrueck.

dat tut mir ja voll leid...:(

ich drücke dir die daumen, dass es nicht bösartig sein wird!!!

GLG MIA