Urlaubsempfehlung mit Kleinkind gesucht (Fernreise)

Archiv des urbia-Forums Kleinkind.

Hier geht es in die aktuelle Version dieser Seite. Nimm dort aktiv am Diskussionsgeschehen teil.

Forum: Kleinkind

Das Leben mit kleinen Kindern ist wunderschön, nie langweilig aber auch ziemlich anstrengend. Da können Tipps von anderen Müttern oder Vätern viel Erleichterung und Hilfe in den Alltag bringen. Viele Infos rund um Ihr Kleinkind  (z.B. Kinderkrankheiten) findet ihr auch in unserem Magazin.

Beitrag von andrea761 04.01.11 - 11:47 Uhr

Hallo
Wir suchen gerade unseren nächsten Urlaub und es sollte wieder eine Fernreise werden, da wir so im Februar/März verreisen und schönes Wetter genießen möchten.Letztes Jahr waren wir mit Lia auf den Malediven und mussten noch nicht darauf achten, dass es Kinder geeignet ist (sie war da ja noch ein Baby).
Ich bin auf der Suche nach einem Urlaub, der auch für ein Kleinkind geeignet ist, also Spielplatz, Kinderanimation oder ähnliches, damit Lia auch andere Kinder zum spielen hat. War schonmal jemand mit Kleinkind auf großer Reise und kann mir etwas empfehlen?
lg

Beitrag von maggyogq 04.01.11 - 12:10 Uhr

ich würde teneriffe sagen,meine eltern sind jetzt jahr da und meinen da ist super viel für kleinkinder,und auch total schön

Beitrag von andrea761 04.01.11 - 12:32 Uhr

Ja die Kanaren sind zwar schön und da gibt es auch sehr viele Familienhotels, allerdings ist es dort im Feb/März noch zu kalt, um ins Meer gehen zu können.
Trotzdem vielen lieben Dank für deine Antwort!
lg

Beitrag von maschm2579 04.01.11 - 13:18 Uhr

Huhu,

Fernreise ist ja nicht gerade Teneriffa ;-)

Eher Thailand, Amerika, Asien und Co

Beitrag von scura 04.01.11 - 12:24 Uhr

Meine Freundin fährt gerne nach Thailand mit ihren Kindern. Eine andere nach Surinam. Ich persönlich würde wohl eher nach Costa Rica fahren.

Beitrag von andrea761 04.01.11 - 12:39 Uhr

Hast du irgendeinen Hotelnamenund Ort für mich? Costa Rica hört sich auch gut an. Habe auch schon nach Mauritius und Seychellen geguckt, aber da steht bei den Hotels leider nichts von Kindern geschweige denn von einem Baby/Kinderbecken drinn-da sollen ja zumindest ein paar andere Kinder sein.
lg

Beitrag von scura 04.01.11 - 13:01 Uhr

Naja das kommt ja darauf an was ihr wollt: Strand, Natur, Vulkane, oder all inclusive.
Ich bin eher so ein Individualtourist.


Vielleicht so etwas?

http://www.matapaloplaya.com/

Beitrag von andrea761 04.01.11 - 13:33 Uhr

hauptsache strand, natur, tauchen und sommerliche temperaturen! lieben dank für deine antwort! gucke es mir gleich mal an...
habe lia imarm deshalb alles klein
lg

Beitrag von maschm2579 04.01.11 - 13:21 Uhr

Hallo,

meine Eltern waren mit mir in Südafrika (Zwaziland), Florida, Kho Samui und den Fitschi Inseln.

Kho Samui fand ich persönlich total schön und würde ich jederzeit wieder fahren.

Florida wohl eher wenn die Maus größer ist und ins Disneyland und die Universal Studios kann.

Am besten mal bei Holiday Check suchen und auf Bewertungen von Familien achten.

Mein Tipp: Hawaii (da leben Freunde mit Ihrem Baby) oder Kuba.

lg und ganz viel Spaß

Beitrag von andrea761 04.01.11 - 13:57 Uhr

Vielen lieben Dank für die tollen Tipps-da werde ich gleich mal gucken!
Oh Koh Samui wollte ich vor Jahren schonmal hin-wäre eine Überlegung wert. Amerika ist nicht so unser Ding, wie du schon schreibst, ist die Mausi noch zu klein für.
Oh wie schön!Sind deine Bekannten ausgewandert? Mein Mann(ich eigentlich auch) will ja auch gerne in den ewigen Sommer auswandern, aber ich hab so Angst, heimweh zu bekommen und wieder zurück zu wollen....
lg

Beitrag von maschm2579 04.01.11 - 19:25 Uhr

Hallo,

ja die sind nach Hawaii ausgewandert. Erst waren sie in Australien aber das war nicht so Ihr Ding. Nun leben Sie in Hawaii und vor einigen Monaten ist Ihre Tochter dort geboren :-)

Andere Bekannte von uns (meine Patentante) lebt seit mhh ca 20 Jahren in South Africa. Die haben wir natürlich früher oft besucht und es war immer toll. Deren Kinder sind dort aufgewachsen und heute 18+20 Jahre alt. Keiner von dene möchte zurück, wobei die Tochter gerne hier studieren würde und dann zurück. Die würden Ihr Leben dort nie hergeben...

Naja und Besuch kann hin und herfliegen. Ihn der heutigen Zeit bekommt man einen Fernflug schon für 300 Euro. Man muss nur vorausschauend planen und das geht ja wenn man ausgewandert ist.

Übrigens auch mein Traum #freu aber allein mit Kind ohne Mann nicht denkbar.

lg Maren

PS. Kuba fänd ich auch interessant

Beitrag von aggie69 04.01.11 - 14:25 Uhr

Ich liebe Fernreisen - bin auch schon etwas rumgekommen. ABER sowas würde ich mit einem Kleinkind nie machen. Wäre mir persönlich viel zu stressig und meinem Kind da mal schnell über 40°C im Schatten anzubieten ist auch nicht so mein Ding.
Außerdem sollte man sich für Länder wie Thailand impfen lassen - und das ist für Kleinkinder doch nicht so verträglich.

Wie gesagt, ich reise wirklich gern - verkneife es mir aber , bis mein Kind wirklich was damit anfangen kann.

Mit Kind nach Hawaii. Oh Hilfe - das hat bei uns damals fast 30 Stunden gedauert. Muß man Kleinkindern sowas zumuten?

Beitrag von andrea761 04.01.11 - 14:53 Uhr

ich denke das kommt immer auf das kind an und darauf, wie schnell die mama gestresst ist. wir sind im märz 10 mit lia (damals 4 1/2 monate) auf die malediven geflogen und waren auch 17std. unterwegs (mussten 4std.in male auf das wasserflugzeug warten) und es war absolut stressfrei, weil ich als mama nicht gestresst war. es waren auf dem langstreckenflug mehrere kleinkinder an bord und alle waren total lieb und haben viel geschlafen. die hohen temperaturen sind auch für jeden menschen anders ertragbar-lia hat sie sehr gut vertragen und im sommer ist es bei uns ja auch total heiss-da ist es am meer besser zu ertragen.

zu den impfungen hast du recht, aber thailand ist groß und nicht überall in thailand werden impfungen vorgeschrieben/empfohlen. ich glaube sogar für koh samui sind keine impfungen empfohlen (kann mich da aber irren). für die malediven braucht man auch keine impfung.
ich würde auch ein urlaubziel ohne vorgeschriebener impfungen wählen, da hast du recht!
lieben dank für deine antwort
lg

Beitrag von cmarieann 23.02.11 - 12:15 Uhr

Hallo,
wir waren gerade mit unserer 17 Monate alten Tochter für 2 Wochen auf den Seychellen und haben dort auf drei verschiedenen Inseln (Mahe, Praslin und La Digue) in Guesthäusern übernachtet. Überall gab es Babybetten und die Leute waren extrem freundlich und hilfsbereit. Man kann einiges unternehmen und die Strände sind traumhaft und das Wasser angenehm warm zum baden. Es gibt dort keine giftigen Tiere oder exotische Krankheiten und im Fall der Fälle eine gute medizienische Versorgung. Der Hin- und Rückflug ging über Nacht (knapp 10 Stunden) - war also auch relativ problemlos. Windeln kann man vor Ort kaufen und das Essen ist lecker (Obst, Fisch, Reis...) Wir und unsere Tochter fanden es wunderschön und ich kann die Seychellen als Reiseziel mit Kleinkind unbedingt empfehlen!