18.SSW wann hört diese Übelkeit endlich auf ?

Archiv des urbia-Forums Schwangerschaft.

Hier geht es in die aktuelle Version dieser Seite. Nimm dort aktiv am Diskussionsgeschehen teil.

Forum: Schwangerschaft

Dein Schwangerschaftstest war positiv und nun ist dein Baby unterwegs? Teile diese aufregende Zeit mit anderen urbia-Müttern. Für wöchentliche Infos zu deiner Schwangerschaft kannst du unseren Schwangerschaftsnewsletter bestellen. 
Kostenlosen Expertenrat erhältst du täglich in unserem Expertenforum "Frag unsere Hebamme".

Beitrag von diva-82 04.01.11 - 12:23 Uhr

Hallo !!

Ich habe es nicht durchgehend aber sie kommt immer wieder und es ist so fies..ich habe auch schon versucht mich zu übergeben aber es kommt nichts raus nur dieser würgreiß..

Wer hat das noch ? Bei meinem beiden Mädels war mir auch übel aber das hörte so in der 10.SSw wieder auf

Lg

Beitrag von maeusl83 04.01.11 - 12:24 Uhr

bei meinem ersten zur geburt ... beim zweiten kommt sie ab und an wieder ...

Beitrag von gsd77 04.01.11 - 12:27 Uhr

Hallo,
ich kenne das! Bin in der 20.SSW und habe es nach wie vor! Hatte zuerst 3kg abgenommen, nun bin ich wieder auf meinem Startgewicht!

Bei meinen beiden ersten Mädls hatte ich gar nichts! Bei meinem Sohn hatte ich dies bis zum 5. Monat und jetzt immer noch, ich schiebe es aufs Alter :-)

Wünsche Dir das es bald vorbei ist!!!
Alles Liebe!

Beitrag von lalelu-86 04.01.11 - 12:38 Uhr

hey
richtig regelmässig übel war mri zum glück nur am anfang.
aber ich habe es bis jetzt imer noch häufig das mir mal en tag schlecht ist oder das ich irgendwas ekliges rieche und dann einen würgereiz bekomme.

also wenn du pech hast geht das bei dir bis zur geburt....

lg

Beitrag von luana22 04.01.11 - 12:48 Uhr

Also ich hatte auch einen ganz schlimmen Würgereiz. Übergeben konnte ich mich auch nicht , aber ich habe für alles würgen müssen, was echt ekelhaft war.
Aber vielleicht hast du Glück, denn bei mir war es um die 20 Woche rum ganz plötzlich wirklich komplett weg. Ich fand das auch sehr spät und habe nicht mehr damit gerechnet, aber es war dann doch so. Um so mehr hat es mich gefreut.
Also, die hoffnung nicht aufgeben, es kann immer noch aufhören...und besser spät als nie.
Ich drücke dir die Dauemn, das es bei dir so ist wie bei mir.

Lg

Beitrag von kruemelchenmonster 04.01.11 - 12:46 Uhr

Huhu

also bei meiner Mutter damals , als sie mit mir schwanger war , hatte sie die Übelkeit die kompletten 9 Monate .

Liebe grüße , drücke dir die Daumen das es dir bald besser geht

Beitrag von jasfeanmi 04.01.11 - 12:53 Uhr

Mir war noch im Kreißsaal schlecht#aerger
Ich wünsche dir, dass es bald besser wird.