Nach 6 Monaten was füttern?

Archiv des urbia-Forums Frühchen.

Hier geht es in die aktuelle Version dieser Seite. Nimm dort aktiv am Diskussionsgeschehen teil.

Forum: Frühchen

Obwohl die Überlebenschancen für früh geborene Kinder immer besser werden, müssen vor allem Eltern von extrem Frühgeborenen oft für die gesunde Entwicklung ihres Kindes kämpfen. Hier könnet ihr euch gegenseitig Rat und Unterstützung geben. Lest gern auch in unserem Magazin nach. 

Beitrag von perlenzauber 04.01.11 - 12:35 Uhr

Hallo,

ich habe meine Hebamme gefragt, was nach dem Milupa Prematil fütten soll. Sie meinte normale PreNahrung. Ist das denn so richtig? Ich meine davon wird die Kleine doch nicht satt. Da hat die ja eher schon en Keks auf der Faust als nen vernünftigen satt macher. Soll ich dann wirklich nach 6 Monaten nach errechneten Termin (29.12.10) weiter mit Pre machen??? Immerhin ist sie dann schon 8 Monate alt.....

Danke sagen Minou und Mama#winke

Beitrag von karamalz 04.01.11 - 13:10 Uhr

hi,

also ich hab ganz normal angefangen mit möhrenbrei, dann kartoffel dazu usw. es gibt auch im reformhaus welchen zum anrühren, der ist ab 4. monat, hatte ich auch da, war aber nicht so seins. lieber selbstgekocht. probier mal kleine mengen aus und schau wie sie reagiert!

alles gute

Beitrag von lilly7686 04.01.11 - 13:46 Uhr

Hallo!

Du kannst Pre Milch die gesamte Milchzeit über geben. Auch mit 2 Jahre noch ;-)
Und wenn dein Baby beikostreif ist, dann natürlich auch Beikost dazu.