Urlaub mit Baby? Wart ihr weg?

Archiv des urbia-Forums Baby.

Hier geht es in die aktuelle Version dieser Seite. Nimm dort aktiv am Diskussionsgeschehen teil.

Forum: Baby

Erhaltet hier Tipps für das süßeste Baby der Welt und diskutiert mit anderen jungen Eltern über euer neues Leben. Informationen zu allen Themen rund um euer Baby erhaltet ihr im Magazin. Alles zur Entwicklung Ihres Babys findet ihr in unserem Babynewsletter

Beitrag von kathibutterfly 04.01.11 - 13:22 Uhr

Hallo zusammen,

überlege gerade wie wir die Urlaubsplanung für dieses Jahr gestalten sollen.......mein kleiner ist jetzt 2,5 Monate alt.....
Was habt ihr gemacht? Wo seid ihr hingefahren?
Könnt ihr was empfehlen?

Danke
Kathi#sonne

Beitrag von tiffy0107 04.01.11 - 13:34 Uhr

Huhu,

damals war unsere Kleine gerade 6 Monate alt. Wir waren an der Nordsee, es war wunderschön. Wir hatten dort eine niedliche Ferienwohnung und alles hat super geklappt.


LG

Beitrag von daisy90 04.01.11 - 13:35 Uhr

Hallo,

wir wollten letztes Jahr noch ein paar Sonnenstrahlen am Meer abbekommen und sind dann wo unser Mike da war nach Fehmarn gefahren.

Als Mike 10 wochen alt war, da waren keine ferien mehr und es war richtig schön ruhig auf Fehmarn #freu... die fahrt war auch sehr ruhig er hat überwiegen nur geschlafen immerhin sind es etwas über 6stunden die wir dort hin fahren.


Fahren diesen Sommer auch wieder hin allerdings vor den Ferien weil nach den Ferien kommt unser großer in die Schule, obwohl wir ja noch am überlegen sind mein großer und ich wollen vielleicht noch für 2 wochen weg fliegen :-)


Lg Daisy

Beitrag von eminchen 04.01.11 - 13:37 Uhr

Hallo!

Wir sind im Dezember noch vor Weihnachten für ein Wochenende nach Polen gefahren zum Wellness.. Also nur 2 Nächte., es war sehr angenehm und ein Wochenende hat völlig gereicht -für das erste mal.. Unsere Maus war 6 Monate.

Dieses Jahr fahren wir nach den Sommerferien für 3 Wochen in den Urlaub. Denke das wird besser, denn da wird sie 1 Jahr alt sein und ich muss mir keine Gedanken machen, wo sie krabbeln kann usw.. dafür aber ihr hinterher rennen :-)

LG
eminchen

Beitrag von kathrincat 04.01.11 - 14:30 Uhr

klar, waren wir im urlaub, mit 4 mon das erste mal im riesengebirge, dann einige flüge zum onkel nach london, da sitz fürs baby mitbuchen und geeigen kindersitz/babyschale mitnehmen, alles andere ist lebensgefährlihc und verantwortungslos. eine sitzt (babyschale) muss man bis zum 2 geb. mitnehmen, weil sonst das kind auf den schoß müsste, was lebensgefählich ist bei start und landung

Beitrag von missbarker 04.01.11 - 15:15 Uhr

Also ich bin im September 2010 mit meinem damals 3.5Monate altem Baby in die USA geflogen. Es gab keinerlei Probleme bei Start und Landung.Weißt du was ganz komisch ist?Er hat es auf meinem Schoß genossen. Er hat den gesamten Flug verschlafen. Er ist kerngesund und ihm ist nichts passiert!

Beitrag von kathrincat 04.01.11 - 15:40 Uhr

da kannst du aber foh in das euer flieger nicht stärker bremsen musste, dann hättest du dein kind lebensgefährlich verletzt. glück gehabt! ihr wart einfach verantwortungslos und hattet glück!

Beitrag von missbarker 09.01.11 - 00:10 Uhr

Ich will hier nur mal klarstellen, dass ich keine verantwortungslose Mutter bin!
Du kennst mich überhaupt nicht und mein Sohn ist kerngesund und es fehlt ihm an NICHTS.
Was ihr immer alle die Leute so verrückt macht!
Tausende Babys fliegen jährlich auf diese Art und Weise!
Schon mal was vom Massensterben von Babys beim Fliegen gelesen????


Beitrag von kathrincat 09.01.11 - 14:17 Uhr

um zu sparen spart setzt man das leben vom kind lieber auf spiel, im auto würdest du nie auf die ide kommen, aber beim fliegen kostet es ja geld, sein kind verantwortungsvoll zu sichern, also da lieber ein risiko eingehen, sowas ist verantwortungslos.

Beitrag von kalenderfrau 04.01.11 - 15:30 Uhr

Hey Kathi,

als unser Sohn 8 Monate alt war haben wir uns eine kleine Ferienwohnung an der Nordsee gemietet und haben dort drei wundervolle Tage verbracht.

Entscheidend war hierfür nicht das Alter, sondern die Jahreszeit - es war halt einfach schönes Wetter zu der Zeit.

Länger ging leider aus beruflichen Gründen bei meinem Mann nicht, sonst wären wir noch gerne ne Woche geblieben!

Dieses Jahr waren wir in Holland - auch an der Nordseeküste.
Es war dieses Mal ein Ferienhaus und 4 Tage lang.

Auch das klappte einfach super mit ihm.
Warum auch nicht?
Mama und Papa waren da und wir haben ihm seine Alltagsrituale so gut "durchgezogen" wie es ging.

Ganz liebe Grüße
kalenderfrau mti Engelchen und Krümelchen im Bauch (22+4)