Wie würdet ihr den namen jean aussprechen?

Archiv des urbia-Forums Baby-Vorbereitung.

Hier geht es in die aktuelle Version dieser Seite. Nimm dort aktiv am Diskussionsgeschehen teil.

Forum: Baby-Vorbereitung

Die Zeit vor der Geburt ist die Zeit des Nestbauens. Hier könnt ihr gemeinsam überlegen, wie ihr das Kinderzimmer einrichten möchtet, wo das Baby schlafen soll, welche Kleidungsstücke in die Erstausstattung gehören und vieles mehr... 

Beitrag von maeusl83 04.01.11 - 13:29 Uhr

wie die jeans ... bloß ohne s

oder eher

shoon



finde den namen sonst schön aber die aussprache soll ja stimmen, denn ich möchte eher einen jean wie die jeans bloß ohne s ....

Beitrag von zigeunerlein 04.01.11 - 13:36 Uhr

Ich würd Tschien sagen ;)

Beitrag von cathrin84 04.01.11 - 13:37 Uhr

hi,

ich würde ihn eher jauhn, also so ein weiches j, schwer zu beschreiben...
so ein wenig französisch, verstehst du, was ich meine;-)#kratz

Beitrag von flammerie07 04.01.11 - 13:38 Uhr

so meine ich das auch...wusste aber nicht wie ich´s schreiben sollte

Beitrag von flammerie07 04.01.11 - 13:38 Uhr

wie bei jean pütz oder jean reno...weiß nicht wie ich das in lautschrift schreiben soll :-)

Beitrag von wendy82 04.01.11 - 13:38 Uhr

Dann shoon, klingt Elegant aber find den namen sehr Schön;-)
#winke
LG wendy+Baby Mausi 28SSW#verliebt

Beitrag von flocondeneige 04.01.11 - 13:40 Uhr

Wenn es ein Mädchen ist würde ich Jean wie Jeans ohne S aussprechen. Wenn es ein Junge ist würde ich Jean wie Djoon, oder Jean Claude van Damme, also eher französisch aussprechen.
Finde den Namen in Deutschland eher nicht so geschickt, vor allem auch weil es ein beidgeschlechtlicher Name ist.

Beitrag von haifa 04.01.11 - 13:48 Uhr



Französisch, also "Schoo"

Lg
haifa

Beitrag von ruby79 04.01.11 - 13:50 Uhr

Hallo!

Also englisch ausgesprochen ist der Name doch ,soweit ich weiß, ein Mädchenname. Oder? Französich ausgesprochen ein Jungenname.

Damit erübrigt sich die Frage nach der Aussprache.

Liebe Grüße Corinna

Beitrag von babys0609 04.01.11 - 14:09 Uhr

Sean wird ja Schoon ausgesprochen so ist Jean Jien aus zu sprechen!

ALso Sean gleich Schoon
Jean gleich Jien

Lg Maria

Beitrag von katjafloh 04.01.11 - 14:46 Uhr

Schließe mich der Meinung an:

engl. Jean = Jien
engl. Sean oder Shawn = Schoon

Lg Katja


Beitrag von maeusl83 04.01.11 - 14:12 Uhr

also soll für einen jungen sein und ich dachte eigentlich schon, dass er jien ausgesprochen wird ....

aber dennoch haben mich einige namensforen sehr verunsichert ....

Beitrag von derhimmelmusswarten 04.01.11 - 14:29 Uhr

Dschoohn. So wie Jean Alesi z.B. (der Rennfahrer)

Beitrag von libretto79 04.01.11 - 15:10 Uhr

Und genau diese Frage wird sich immer wieder jeder stellen, der dann den Namen Eures Kindes liest...

Erstmal fragt man sich ob es ein Jungen- oder Mädchenname ist.

Ich würde aus diesem Grund den Namen nicht wählen...

Keine Ahnung, wenn es ein Jungsname ist würde ich es Shawn (wie Jean Reno der Schauspieler) aussprechen.

Wenn es ein Mädchen-Name sein soll, dann würde ich es Jean wie die Jeans aussprechen...

libretto79

Beitrag von lilja27 04.01.11 - 15:13 Uhr

so wie michael Jackson es singt bei billy Jean :)

lg

Beitrag von neoline2 04.01.11 - 15:31 Uhr

:-p;-)

jo ich auch genau so

Beitrag von maari 04.01.11 - 18:23 Uhr

Billy Jean ist ja auch weiblich und wird deshalb so ausgesprochen. ;-)

Einen männlichen "Jien" würde ich auch eher Gene schreiben (nur ob der in Deutschland dann richtig ausgesprochen wird ist eine andere Frage).

Beitrag von brinchen19 04.01.11 - 15:40 Uhr

ich spreche ihn wie die Jeans ohne s aus...


ich mag den Namen sehr. Aber soweit ich weiß brauch man bei den Namen ein eindeutigen Zweitname da Jean weiblich sowohl auch männlich ist...

Ich selber kenne nur eine Norma-Jean

LG Bine

Beitrag von yozevin 04.01.11 - 15:45 Uhr

Huhu

Als Jungenname wird es wirklich shoon ausgesprochen... Möchtest du einen (ausgesprochen) Jien, würde es eher Gene (wenn ich mich nicht irre) geschrieben...

LG

Beitrag von niki167 04.01.11 - 16:39 Uhr

Hallo,

also ich kenne einen Jean-Francois (Hans-Franz), der ist halber Franzose. Und den spricht man natürlich französisch aus, wie hier schon beschrieben.

Jeans ohne s wäre für mich Gene (wie Gene Hackman).

Viele Grüße N

Beitrag von hael 04.01.11 - 21:50 Uhr

stimmt, daran habe ich gar nicht gedacht. Wenn du die Aussprache Jean wie bei Jeans ohne s willst, dann wäre die einzige möglichkeit eigentlich Gene auf Englisch, auf Französisch gibt der Vorname in der Aussprache gar nicht. Aber die Frage ist tatsächlich, ob es in deutschland auch so aussprochen wird und nicht wie der Plural von Gen. hehehe das wäre auf alle fälle lustig, nur nicht für das kind.

Beitrag von hael 04.01.11 - 21:46 Uhr

ich würde es französisch aussprechen, also jan mit nasale n. Kann aber auch daran liegen, dass ich auch französisch spreche und jede Menge bekannte französische Schauspieler Jean heißen.

Bei einem Mädchen, also in dem Fall wäre es ein englischer vorname, würde ich es jean (wie jeans ohne s, also wie beim Michael Jackson Lied Billy Jean) aussprechen. Aber bei einem Jungen würde ich auf dieser Sprache gar nicht kommen, soweit ich weiss gibt es Jean nicht für jungs auf englisch, zu mindestens kenne ich keiner.

Auf shoon wäre ich gar nicht gekommen....außer der vorname wird sean geschrieben, in den fall würde man das so ähnlich wie shoon aussprechen.

Beitrag von gingerbun 04.01.11 - 21:48 Uhr

Dschien

Beitrag von lucy-in-the-sky 05.01.11 - 14:11 Uhr

Ich würde es intuitiv sofort französisch aussprechen.
"Jean" wie Jeans ausgesprochen ist im Englischen definitiv ein Mädchenname!!

Daher würde ich es, wie schon vorgeschlagen wurde, Gene schreiben.