Welchen Kindersitz??? Gr. 3

Archiv des urbia-Forums Kleinkind.

Hier geht es in die aktuelle Version dieser Seite. Nimm dort aktiv am Diskussionsgeschehen teil.

Forum: Kleinkind

Das Leben mit kleinen Kindern ist wunderschön, nie langweilig aber auch ziemlich anstrengend. Da können Tipps von anderen Müttern oder Vätern viel Erleichterung und Hilfe in den Alltag bringen. Viele Infos rund um Ihr Kleinkind  (z.B. Kinderkrankheiten) findet ihr auch in unserem Magazin.

Beitrag von bunny007 04.01.11 - 13:39 Uhr

hallo zusammen,
welchen kindersitz habt ihr? könnt ihr mir einen empfehlen.

unser baby wird in den nächsten 3 monaten in den römer kindersitz wandern ( gr. 2 ) und meine große soll dann einen neuen bekommen. kind ist dann 3 jahre und hat ca 14 kg!

danke & lg bunny007

Beitrag von miau2 04.01.11 - 13:56 Uhr

Hi,
warum soll dein Baby schon so früh wechseln?

Zulässig für deine Große wäre nur ein klassenübergreifender Sitz. Auch wenn es hier oft als unwichtig dargestellt wird: erlaubt ist die Klasse II/III erst ab 15kg.

Wartet doch einfach beim Baby noch ab, mit 10 Monaten vorwärts fahren wäre für das Baby eh ein erhöhtes Risiko.

Wie beim vorherigen Sitz kann man nur ein ausführliches Probesitzen empfehlen. Der Ier sollte benutzt werden, so lange das Kind rein passt (wir hatten halt irgendwann zwei davon in Benutzung, da der Große noch problemlos reingepasst hat als der Kleine gewechselt hat), und dann muss man probieren, welcher Sitz am besten zum Kind passt.

Das Probesitzen (meine Vorauswahl anhand von testergebnissen: Transformer, cybex Solution X-fix (mein heimlicher Favourit, der es dann nicht wurde) und der Kidfix von Römer) hat bei uns eine Stunde gedauert - jeder Sitz wurde auf die richtige Größe eingestellt, und unser großer hat ausführlich probegesessen, angeschnallt...

Es hat sich gelohnt, es wurde nicht "mein" Favourit sondern eben der, der am besten zu unserem Großen passt, der Kidfix - und wir sind super zufrieden damit.

Je nach Größe kann das aber auch ein totaler Fehlgriff sein, gerade bei (zu) kleinen Kindern kann der Kidfix zu groß sein, da der niedrigste Gurtverlauf relativ hoch ist (ein halbes Jahr vor dem Kauf hat er schon mal probegesessen, als wir überlegt haben einen zweiten Ier zu kaufen oder schon so früh zu wechseln) - und da verlief der Gurt in der niedrigsten Einstellung direkt über seinem Hals, etwas, was absolut nicht sein darf.

Abwarten wäre die beste Lösung bei Euch, aufs Probesitzen solltet ihr egal wann ihr kauft nciht verzichten.

Auch der Probeeinbau im Auto ist wichtig, nicht jede Gurtschnalle passt zu jedem sitz (der Römer kann z.B. bei uns nicht auf dem Beifahrersitz verwendet werden).

Viele Grüße
Miau2

Beitrag von zwillinge2005 04.01.11 - 20:24 Uhr

Hallo,

verwechselst Du da nicht irgendwas?

Die Babyschalen sind die Gr. 0/0+ Also bis 13kg/13 Monate

Dann Gr.I 9-18 kg bis ca. 4 Jahre

Dann Gr. II/III 15-36 kg 3,5 bis 12 Jahre.

Gr. III sind doch diese grausamen "Sitzerhöhungen" ohne Rückenlehne, oder?

Da willst Du doch hoffentlich keinen 3jährigen mit 14 kg draufsetzen, oder?

Euer Baby ist vom 14.05.2010, damit 1 Monat jünger als unser Baby. Woher weisst Du beriets, dass es in max. 3 Monaten aus der Babyschale harausgewachsen ist? Du musst das Kind nicht mit 9 Monaten in den nächsten Sitz setzen!

Lass doch Eurem "großen" Kind den Gr. I Sitz noch solange beide Kinder noch gut dort hineinpassen. Das kann doch noch locker bis Juni reichen.

Danah kann ich Dir als Gr.II/III Stz den Römer Kidfix empfehlen. Mit dem sind wir und die Kinder sehr zufrieden.

LG, Andrea