Hochzeit ohne, Gäste...

Archiv des urbia-Forums Hochzeit.

Hier geht es in die aktuelle Version dieser Seite. Nimm dort aktiv am Diskussionsgeschehen teil.

Forum: Hochzeit

Wer eine Hochzeit vorbereitet, hat viel Spaß, eine Menge Arbeit und noch mehr Fragen. Was kostet eine Hochzeit? Wer hat Deko-Tipps für die Festtafel? Wo gibt es die allerschönsten Brautkleider? Empfehlenswert für eine gute Vorbereitung ist eine durchdachte Checkliste

Beitrag von muriel62 04.01.11 - 13:48 Uhr

Hallo,

Ich habe im August 2010 geheiratet....:-D aber ohne Familie und Freunde:-(.
Meine beide Tochter waren dabei, mein Eheman und ich.
Es war einfach, ich habe mich gefreuet aber bin traurig daß es so geheim war (Grund: fehlt das Geld).
Wer hat das selbst schon erlebt?
Heute bin ich immer noch traurig und denkt öfter darüber.
Grüße,
Muriel.

Beitrag von kerstin0409 04.01.11 - 13:58 Uhr

HAllo und heeeey, herzlichen Glückwunsch nachträglich #fest

Ich hab auch im August 2010 geheiratet, am 07.08. #verliebt

ich persönlich wollte auch eher eine kleine Feier, aber mein Mann wollte Freunde und Bekannte nicht ausschließen und so haben wir nun mit 95 Gästen unseren schönsten Tag gefeiert.
Ich würde sagen, es gibt Vor- und nachteile einer großen und kleinen Feier.
Aber ihr könnt das ja mal nachholen?! Habt ihr nur standesamtlich oder auch kirchlich geheiratet?

#winke

Beitrag von muriel62 04.01.11 - 16:00 Uhr

Danke schön!
Wir haben nur standesamtlich, am 28.08.2010 geheiratet, da ich war schon mal verheiratet (Standes. und Kirchlich).
Nachholen dieses Jahr wäre so toll und schön.....aber es wird immer noch nicht möglich.
Mein Mann war auch mal verheiratet, nach die Scheidung mit seine ex-Frau hat er 1 Berg vom Schuld gesammelt und ich auch in meiner Seite.
Ich stand damals alleine mit 2 kl. Kinder und müßte alles wieder kaufen (Kinderbett, Tisch/Stühle, Kochplatte, gebr. Auto....usw.)
Es war 1 hart Zeit ohne Familie (da ich Französin bin und meine Mama in Frankreich wohnt), hatte ich niemand um mich moral. zu helfen.
Zum Glück hatte ich damals noch 1 Beruf.
Seid ihr beide Berufstätigt?

Beitrag von kerstin0409 04.01.11 - 16:49 Uhr

Ja wir sind beide voll berufstätig und noch ohne kinder, bin jetzt grad in der 8.ssw #huepf

wir hatten aber einiges gespart und unsere eltern haben einen großen teil übernommen, alles insgesamt hat knapp € 15.000,- gekostet, war aber jeden cent wert ;-)

aber hey, mach dir nicht so einen kopf, es geht ja nicht darum, eine rieeesen feier zu haben, ihr habt euch das JA-wort gegeben und das ist doch auch schön oder nicht :-) feier könnt ihr ja auch in ein paar jahren noch geben... aber dazu braucht man leider geld ja :-(

Beitrag von eisblume84 04.01.11 - 16:06 Uhr

Da wär ich auch traurig.

Wir haben letztes Jahr im August geheiratet, hatte auch anfangs Angst wegen dem Geld, wir waren 40 Leute, also auch nicht allzu groß.
Am Ende sind wir ca. bei + - null gelandet.

LG

Beitrag von muriel62 04.01.11 - 16:10 Uhr

Ich hätte auch gern dieser + / - gehabt aber leider nichts war möglich um 1 klein Feier zu machen.....

Beitrag von eisblume84 04.01.11 - 16:11 Uhr

Aber wir mussten alle erst hinterher bezahlen, also ohne Vorkasse. Kaffe und Kuchen hat die Famile organisiert

Beitrag von muriel62 04.01.11 - 16:24 Uhr

Ich komm aus Frankreich und meine Familie lebt dort.
Also...nichts mit Kaffee organisieren usw...
Ich hätte mich auch gefreuet wenn es wäre so gelaufen!
Na ja...vieleicht im 10 Jahre werde ich zu recht kommen mit mein Hochzeit ohne Gäste und Feier!!:-)
Bestimmt werde ich nicht mehr so traurig:-D

Beitrag von sexy-hexe 04.01.11 - 18:55 Uhr

also bei uns kommen nur 8 leute,also:

2 trauzeugen (die eine ist meine schwester) und der rest sind freunde

Beitrag von muriel62 04.01.11 - 19:04 Uhr

Es ist schon was...8 Leute.
Mir würde endlich auch reichen!
Aber na ja...ich kann nicht mehr rückgängig machen:-(

Beitrag von sweety2301 04.01.11 - 21:19 Uhr

leider.

ich habe im dezember 2009 geheiratet. Und es waren mein mann 2 trauzeugen und ich da. Sonst niemand. Traurig.

Beitrag von oma.2009 05.01.11 - 09:28 Uhr

Hallo,

dann feier doch deinen 1. Hochzeitstag mit der Familie......du weißt, wann er ist und könntest jetzt schon etwas Geld dafür beiseite legen. Oder du kannst eine kleine Feier planen falls du evtl. nochmal in der Kirche heiraten möchtest, man muß auch nicht zwingend ein Brautkleid in der Kirche tragen. Aber dann hättest du nochmal einen schönen Anlaß für eine Feier.

LG

Beitrag von muriel62 06.01.11 - 13:01 Uhr

Hallo,

1. Hochzeitstag feiern...das wäre eine gute Idee!
Ich muß jetzt darüber denken.
Danke!
Meine gute Laune ist langsam wieder da....#huepf

Liebe grüße.

Beitrag von 24hmama 05.01.11 - 13:35 Uhr

hi

Wir werden auch klein heiraten aber dennoch sind unsere Freunde und Verwandten dabei.
Wir haben wenig GEld, aber wir sparen sehr.
Alles Geld was wir zu Geburtstag und WEihnachten und von meinem Nebenjob im Sommer bekommen wird in das "Hochzeitskuvert" gelegt.

An der Tafel sind nur die wichtigsten Gäste und die Anderen sind später am Abend eingelade.
Die Gäste am Abend zahlen alles selber außer den Wein der eingestellt wird.

Außerdem bekommt man ja auch oft wieder viel Geld von den Gästen....

Die Hochzeit sollte so ziemlich der schönste Tag im Leben sein,
den möchte ich mit den Menschen feieren die mir etwas bedeuten #herzlich
Sonst würde ICH gar nicht heiraten wollen.

Nur heiraten um halt verheiratet zu sein? Nein das will ich nicht.
Ich will es feiern! Im kleinen Kreis- aber mit meinen Liebsten!

so viel zu meiner Meinung!

Beitrag von kueckchen 08.01.11 - 23:02 Uhr

Hallo

wir haben das 2006 auch so gemacht , waren ganz allein

ich komme da auch nicht ganz drüber hinweg , somit steht fest dass wir im Juni 2014 Kirchlich mit allen heiraten , bis dahin kann man auch genug ansparen und es ist ein besonderes DatuM!

Beitrag von ewigdein 13.01.11 - 07:55 Uhr

Wie man es macht, ist es wohl falsch! ;-)

Wir haben letztes Jahr im Juni geheiratet und nach 20.000 Euro und immer noch teilweise kritischer Stimmen habe ich mir gewünscht, wir hätten nur im ganz, ganz kleinen Kreis auf einer schicken Insel geheiratet #kratz

Naja, eine Traumhochzeit war es dennoch! #pro