OT: Ich platze, mein Freund ist zu nichts allein in der Lage!

Archiv des urbia-Forums Schwangerschaft.

Hier geht es in die aktuelle Version dieser Seite. Nimm dort aktiv am Diskussionsgeschehen teil.

Forum: Schwangerschaft

Dein Schwangerschaftstest war positiv und nun ist dein Baby unterwegs? Teile diese aufregende Zeit mit anderen urbia-Müttern. Für wöchentliche Infos zu deiner Schwangerschaft kannst du unseren Schwangerschaftsnewsletter bestellen. 
Kostenlosen Expertenrat erhältst du täglich in unserem Expertenforum "Frag unsere Hebamme".

Beitrag von sansdouleur 04.01.11 - 15:04 Uhr

Mädels,

ich brauche einen Rat, ich reg mich schon den ganzen Tag auf, weil ich heute aufs Konto gucke und die alte und die neue Autoversicherung abgebucht hat, 400 euro jetzt weg.

Ich rufe bei den Versicherungen an und jetzt kam raus: Ich bat meinen Freund damals wochenlang darum, seine KFZVersicherung zu kündigen, er verschob es immer wieder, irgendwann bat er unsere Versicherungsfrau, und ich hab damals schon nein dazu gesagt..die beiden haben es trotzdem so gemacht.

Dann ich schau mir jetzt das Kündigungsschreiben an: Falsche Faxnummer, nicht per Post rausgegangen, von uns eine falsche Adresse angegeben, das Ding können wir vergessen. Hab angerufen, frühzeitig auf der Teilkasko wenigstens rauslassen wollen sie nicht. Problem: Ich soll jetzt rein in die Versicherung, ab morgen evtl. Führerschein. Dann wird es zu teuer...

Die neue muss uns rauslassen, aber trotzdem, das zu teuer...

Und nun?Auto ab und anmelden fällt wohl auf. Habt ihr einen Tipp? Ich habe ja davon keine Ahnung, aber muss WIE IMMER alles alleine machen und klären, sonst läuft hier alles schief.

Soll stress wg. Gebärmutterhalsverkürzung 24 ssw mittlerweile vermeiden, aber ich kann nicht mal ins Krankenhaus, da ich ja scheinbar angst haben muss um Heim und Tiere...

Bin so sauer!

Beitrag von kiki-2010 04.01.11 - 15:10 Uhr

Und Du meinst, hier sitzen Versicherungsexperten?? Habt ihr keinen Familienanwalt den ihr mal fragen könnt??

Gruß Kiki

Beitrag von sansdouleur 04.01.11 - 15:14 Uhr

GIbt ja viele Verischerungsgurus, dachte, vielleicht hab ich hier auch Glück.

Ich arbeite in ner Kanzlei, aber wg. dem BV sind die nicht so gut auf mich zu sprechen. Werde jetzt einfach seine Mutter fragen, ob wir es erstmal alles auf sie laufen lassen können, auf mich das umzuschreiben als Führerscheinneuling wird wohl zu teuer..

musste nur mal raus gerade...als ich das Kündigungsschreiben in der Hand hielt, dachte ich, mir fallen die Augen raus..

Beitrag von mocae123 04.01.11 - 15:18 Uhr

Warum wollt ihr es denn auf den Namen seiner Mutter laufen lassen? Offensichtlich hat er doch bereits seinen eigenen Rabatt oder hat er sich den versaut durch einen Unfall?

Gruß Franzi

Beitrag von mocae123 04.01.11 - 15:16 Uhr

Hey,

zufälligerweise haben wir ein Versicherungsbüro und ich muss Dir leider sagen, dass Du da leider nicht raus kommst aus der Nummer.

Zu spät gekündigt bzw. gar nicht bedeutet nunmal, dass man bei der alten Gesellschaft bleiben muss. Man hat höchstens ein Sonderkündigungsrecht von 4 Wochen ab Zugang der letzten Beitragsrechnung, wenn diese höher ist, als die Beitragsrechnung für 2010. Auto an- und abmelden bringt leider gar nichts. Wenn ihr das Auto in der alten Konstellation, also Versicherungsnehmer und Halter die gleiche Person anmeldet, berechtigt das nicht zum Versicherungswechsel. Wenn ihr einen Fahrzeugwechsel plant könnt ihr wechseln, aber sonst nicht.

Schilder das Problem der neuen Versicherung. Die muss Euch raus lassen und den Beitrag erstatten. Die wird sowieso nicht den SFR von der alten Versicherung bestätigt bekommen.

Kümmer Dich beim nächsten Mal selbst drum ;-)

LG Franzi

Beitrag von t16 04.01.11 - 15:17 Uhr

Hallo,

die neue Versicherung kann dich doch erst versichern, wenn die Kündigung der alten Versicherung wirksam ist. Glaube ich jedenfalls. Da ihr die alte Versicherung nicht wirksam gekündigt hab, ist die neue Versicherung eigentlich nicht wirksam. Die neue Versicherung muss euch aus dem Vertrag lassen. Laßt euch bei eurer Versicherungstante nochmal beraten.....

LG Kathi

Beitrag von crazycat 04.01.11 - 15:18 Uhr

Dabei kann ich dir leider nicht helfen.
Aber das du mit diesem Männerproblem die kann man nix alleine machen lassen das Problem hab ich auch hier.;-)

LG

Beitrag von sternschnuppe215 04.01.11 - 15:37 Uhr

krass, aber das Geld von der neuen Versicherung bekommt Ihr wieder ... musst bestimmt ewig danach laufen, aber immerhin...

Und den Papierkram solltest wohl demnächst lieber Du machen.... ist bei uns auch so

besser ist besser

Beitrag von bananeneis86 04.01.11 - 22:37 Uhr

Hast evtl. die Möglichkeit die neue Versicherung zu widerrufen??? Das kann man doch machen 14Tage nach Zugang des Versicherungsscheins. Schau doch mal auf das Datum wann ihr den neuen Versicherungsschein bekommen habt und evtl habt ihr Glück und könnt die neue noch widerrufen. Ist nur so ne Idee. Bin da auch kein Experte für. LG