Geschwisterbonus auch "splittbar" wie Elterngeld?

Archiv des urbia-Forums Finanzen & Beruf.

Hier geht es in die aktuelle Version dieser Seite. Nimm dort aktiv am Diskussionsgeschehen teil.

Forum: Finanzen & Beruf

Dieses Forum bietet Platz für alle Fragen und Antworten rund ums liebe Geld und die Absicherung der Familie - egal ob ALGII, Haushaltsgeld, Baufinanzierung oder Altersvorsorge. Auch Themen wie ElterngeldKindergeld sowie der Wiedereinstieg in den Beruf sind hier richtig.

Beitrag von niandri 04.01.11 - 15:04 Uhr

Hallo Zusammen,

zwar habe ich die SuFu hier bemüht, aber leider nichts konkretes zu meiner Frage gefunden. Ich entbinde bald unser zweites Kind, wenn das erste 18/19 Monate alt ist. Bis gestern wusste ich noch gar nichts von dem tollen Geschwisterbonus und frage mich jetzt, da er nur in Kombination mit dem Elterngeld gezahlt wird, ob er dann bei Splittung auch länger als 1 Jahr gezahlt wird (natürlich nur bis der "Grosse" 3 Jahre alt ist).

Vielen Dank schon mal für Eure Antworten #blume
Gruß nia

Beitrag von nightwitch 04.01.11 - 15:12 Uhr

Hallo,

ja der Geschwisterbonus wird dann auch hälftig gezahlt.

Also wenn du z.B. 10 Monate einen Anspruch auf Geschwisterbonus hättest, dann würdest du bei der Splittung 20 Monate den halben Geschwisterbonus gezahlt bekommen.

Gruß
Sandra

Beitrag von niandri 04.01.11 - 15:27 Uhr

Ahja, hab ich wieder etwas gelernt :-)
Vielen Dank Sandra.

Beitrag von susannea 04.01.11 - 21:16 Uhr

Der wird mit gesplittet und dann eben auch in den Monaten gezahlt, wo in der ersten Hälfte noch Anspruch war.