Fotos vom Ex - bisschen länger

Archiv des urbia-Forums Partnerschaft.

Hier geht es in die aktuelle Version dieser Seite. Nimm dort aktiv am Diskussionsgeschehen teil.

Forum: Partnerschaft

Eine dauerhafte Partnerschaft ist eine der größten Herausforderungen unserer Zeit. Lust und Frust liegen da oft nah beieinander. Hier könnt ihr offen ausdrücken, was euch innerlich bewegt.

Beitrag von luna1985 04.01.11 - 15:16 Uhr

mein freund und ich führen eine fernbeziehung...über ein jahr nun...jetzt war er wieder für ein paar tage bei mir...heute musste ich wieder arbeiten und er war allein bei mir...der pc stand ihm frei zur verfügung...habe ich auch kein problem mit....habe keine geheimnisse...

nun hat er fotos von urlauben mit meinem ex gefunden...mein jetziger freund und ich haben urlaub an zwei orten gemacht, an denen ich mit meinem ex auch war...nun sagte er zu mir, dass er es komisch findet diese bilder zu sehen, mit ähnlichen motiven etc....was ich auch verstehen kann...nun sagt er aber auch, dass diese bilder beim ihm bewirken, dass unsere urlaube nun an besonderheit und einmaligkeit verloren haben...finde dies so traurig und leider verstehe ich das auch nicht so richtig...klar ein komisches gefühl wäre es für mich auch, aber ich würde es dann nie abwerten...

wart ihr schon mal in so einer ähnlichen situation und wie habt ihr wieder zueinander gefunden?

lg

anne

Beitrag von Unreif 04.01.11 - 15:20 Uhr

Sorry, aber ich finde die Äußerungen Deines Freundes unreif.

Es ist nun mal so, daß wir ab einem gewissen Alter alle ein Vorleben haben und an gewisse Orte in dieser Welt kommen wir auch alle mehrere Male. Unter Umständen auch mit verschiedenen Partnern.

Auch andere Erlebnisse, die man im Laufe eines Lebens hat, werden sich ggf. mit verschiedenen Partnern wiederholen.

Wie sieht es mit Deinem Freund aus? War er noch nie mit einer Ex-Freundin im Urlaub? Gibt es davon keine Fotos? Was ist, wenn Ihr irgendwann an einem dieser Orte Urlaub macht?

Die Einmaligkeit Eurer gemeinsamen Urlaube liegt nicht im Urlaubsort, sondern, daß Ihr als Paar diese Urlaube gemeinsam verbracht habt. Das muß Dein Freund sich klarmachen und er muß lernen damit zu leben, daß Du eine Vergangenheit hast, deren Erinnerungen Du Dir immer bewahren wirst.

Beitrag von luna1985 04.01.11 - 15:28 Uhr

vielen lieben dank für deine antwort, welche mich ein wenig beruhigt...so ähnlich habe ich auch versucht mich zu rechtfertigen (schlimm genug)...hab dann natürlich versucht um mein gefühl zu kämpfen, aber er steigert sich dann in sowas gern rein...vielleicht sollte ich das einfach ignorieren...

die beiden hatten damals nicht viel geld und haben auch nicht viel urlaub gemacht...er wusste auch vorher, dass ich dort schon mal war...wenn er mich zu orten nehmen würde, weil sie schön sind und er war da schon mal, dann wäre es auch komisch, aber wie du schon sagst, mit ihm an meiner seite ein neues wunderbares gefühl...wie gesagt verstehe ich das komische gefühl, aber mehr auch nicht...

dann werde ich mal abwarten, wie sich das entwickelt...

ich glaube er hätte mich gern ohne vergangenheit ;-)

aber wie gesagt, großes dankeschön an dich...man denkt ja oft, dass man verrückt ist :-)

Beitrag von *** 04.01.11 - 15:28 Uhr

Hi!

Ich habe solche Dinge ähnlich wie dein Freund erlebt.

Mein Mann ist geschieden. Bilder seiner Kinder und seiner Ex sind im Fotoalbum noch vorhanden. Ist ja klar. Es ist ein Teil seines Lebens.

Am Anfang habe ich mich strikt geweigert an den Orten Urlaub zu machen, wo die beiden auch waren. Mir war es auch total blöd die "zweite" zu sein, mit der er das erkundet.

Im Laufe der Jahre hab ich gelernt damit zu leben. Es ist so. Nur weil du ein Leben vor ihm hattest heisst das noch lange nicht, dass es besser war. ;-)

Wir haben sogar Fotos hier stehen, die das gleiche Motiv aufzeigen: Seine beiden Kinder aus 1. Ehe auf einer Schaukel und unsere beiden auf einer Schaukel. Alle 4 etwa im gleichen Alter. Jetzt finde ich es lustig.

Sprich mit ihm darüber! Du hattest dein Leben vor ihm und er seins vor dir.

LG

Beitrag von luna1985 04.01.11 - 15:34 Uhr

:-) vielen dank für deine erfahrungen...es ist immer schwer, damit leben zu müssen, dass da jemand vor einem war...schön, dass du jetzt darüber schmunzeln kannst...ich glaube, dass er es mit der zeit auch lockerer nehmen wird...hoffe ich :-)

lieben dank

lg

luna

Beitrag von seelenspiegel 04.01.11 - 15:54 Uhr

Wie unsicher und unreif muss man sein, um sich von der nunmal gegebenen Tatsache, dass er nicht Dein erster Kerl ist unterkriegen zu lassen.

Ist der Urlaub bzw. die gemeinsame Zeit jetzt weniger wert, nur weil Du schonmal an diesem Ort gewesen bist? Mit wem ist doch absolut unwichtig.

<<<wart ihr schon mal in so einer ähnlichen situation>>>

Ich habe schon mal ne Frau gev.....die nicht mehr Jungfrau war....zählt das auch? Sry für den mehr als derben und plumpen Vergleich, aber Sex hattest Du doch mit Deinem Ex auch, und damit hat er kein Problem?

<<<wie habt ihr wieder zueinander gefunden? >>>

Ich war nie in so einer kindischen Lage, aber ein Vorschlag wäre, dass Du ihm sagst dass Du schon immer mal gerne nach "XXX" geflogen/gefahren wärst, Dein Ex es aber nie auf die Reihe bekommen hat das mit Dir zu machen.

Damit sollte das Problem aus der Welt sein, und er kann sich dann wieder ganz exklusiv fühlen.

Und für die Zukunft: Richte Dir auf Deinem Rechner ein zweites Benutzerkonto für Gäste ein !! ;-)

Beitrag von xxxxx, 04.01.11 - 22:44 Uhr

ich glaube das niemand ein problem mit dem bisherigen leben hat,
aber ich selber finde, das die welt do groß ist,
das man nicht mit dem neuen an genau die gleichen orte fahren muss, wie man mit dem ex war.
zusammen neue orte erkunden hat auch was. für beide.

aber sag mir einen einzigen grund, wieso man genau da hinfahren muss?
ich würds nicht tun. und würds auch nicht wollen.
neuer mann, neue orte, neue liebe, neue erfahrungen,
wenn man später mal zusammen orte aufsucht die einem mal was bedeuten , ist das was ganz anderes. dann geht der partner gerne mit.
mein neuer auch: da war ich schon immer mit meiner ex, dann können wir ja nächstens jahr das ebenso buchen....#kratz
dann kannst du da auch vorn am wasser so liegen und #bla

also, er hatte im kopf genau den urlaub schon, weil er ihn ja bereits 10 mal da und so gehabt hatte.
hab ihm dann zig orte gesagt wo ich noch nie war und ihn gefragt wo er noch nie war und ob er lust hat mit mir zusammen da irgendwo ulaub zu machen.
doch, ich find es irgendwie auch blöd. wenn es keine orte gäbe, okay, aber so. würd nie auf die idee kommen meinen neuen mann nun uin genau das dänemarkhaus zu schleppen wo wir schon immer waren#kratz
naja, steh wohl alleine da mit meienr meinung wie ichs so lese.
aber ob es wirklich einer frau gefallen würde, genauso urlaub zu machen und genau da und im gleichen hotel und in der gleichen pizzeria essen zu gehen.?



Beitrag von cinderella2008 05.01.11 - 08:37 Uhr

"aber ob es wirklich einer frau gefallen würde, genauso urlaub zu machen und genau da und im gleichen hotel und in der gleichen pizzeria essen zu gehen.? "

Warum nicht? Mein Lebensgefährte und ich sind auch schon mal an einen Ort gereist, an dem er schon mit seiner Ex-Frau war. Er hat - im Gegensatz zu mir - schon die "ganze Welt" bereist. Ich wäre doch dumm, wenn ich darauf verzichten würde, mir Orte auf dieser Welt anzusehen, nur weil er schon mal mit einer anderen Frau dort war.

Wir waren sogar im gleichen Hotel, wie er damals mit seiner Ex. Ganz einfach, weil wir wussten, das ist ganz genau das, was uns gefällt. Ich hatte alte Urlaubsfotos gesehen, er hat davon erzählt und mir hat alles so gut gefallen. So ist unsere Wahl auf diesen Ort und dieses Hotel gefallen. Der Urlaub war prima. Er war schließlich diesmal mit mir da und nicht mit seiner Ex.

Cinderella