sollen wir oder sollen wir nicht?

Archiv des urbia-Forums Kinderwunsch.

Hier geht es in die aktuelle Version dieser Seite. Nimm dort aktiv am Diskussionsgeschehen teil.

Forum: Kinderwunsch

Du möchtest schwanger werden? Hier kannst du Kontakte knüpfen und mit anderen über den Zeitpunkt deines Eisprungs und eine mögliche Befruchtung diskutieren. Auch nützlich: Lexikon der Abkürzungen und Expertenantworten. Neu: unser Kinderwunsch-Newsletter!

Beitrag von sternenmami 04.01.11 - 15:23 Uhr

hallo ihr lieben,
ich bekomme von euch immer liebe und hilfreiche antworten, deswegen erzähl ich euch einfach mal mein problem. nach der stillen geburt meines sohnes im juni 2010 und der FG im Oktober 2010, wurde jetzt festgestellt dass ich probleme mit meiner SD habe. das ist aber das geringste problem denn in ein paar tagen geht die behandlung los und darüber freu ich mich auch schon total, weil es jetzt endlich vorran geht. ich bin total optimistisch gestimmt was die nächste ss angeht, denn es kann ja nur noch gut gehen. im großen und ganzen ist alles was mir und meinem kind gefährlich werden könnte jetzt ausgeschlossen und jetzt kommt das eigentliche "problem" (obwohl man das ja vielleicht nicht als problem bezeichnen kann) ich habe jetzt trotz der schweren schicksalsschläge im jahr 2010 meine prüfung bestanden (ausbildung) und bin jetzt natürlich auf der suche nach einer arbeitsstelle. bewerbungen sind schon geschrieben und zum teil abgeschickt. nur denke ich mir jetzt, wir wollen ja eigentlich in nächster zeit wieder ss werden, aber wenn ich jetzt arbeit finde kann ich ja nicht gleich wieder ss werden. versteht mich nicht falsch ich möchte endlich wieder arbeiten gehen nur möchte ich auch unbedingt ein kind. ja ich weiß wir sind noch so jung#bla aber ich wünsche mir jetzt ein kind und nicht erst in 5 jahren. mein mann sagt immer wir suchen jetzt einfach und wenn ich dann ss werde werde ich halt ss. nur arbeitsstellen gibt es ja leider nicht wie sand am meer und wenn ich jetzt ne stelle finde die mir spaß macht dann nehmen die mich doch dann nicht mehr wenn ich nach ein paar wochen / monaten arbeit ss werde. ach ich bin total in einer zwickmühle...:-( ich möchte einfach mal eure meinung dazu hören. wie würdet ihr euch denn verhalten?

glg #sternmami mit gabriel und mäuschen tief im #herzlich

Beitrag von lucas2009 04.01.11 - 15:25 Uhr

Ich finde dein Mann har Recht! Super Einstellung!
Denke du wirst auch ne tolle Mami!

Beitrag von sternenmami 04.01.11 - 15:28 Uhr

Dankeschön!!! das ist ganz lieb von dir...:-) wenig worte aber sehr aussagekräftig;-)

#danke

Beitrag von sunnysunny 04.01.11 - 15:30 Uhr

Wenn dein Chef dich fragt ob du in Naher Zukunft ein KiWu hast dann musst du die Frage nicht beantworten, denn sowas darf dich der Chef nicht fragen.

Ich wurde es zum Gespräch für die Ausbildung 2007 gefragt.
Ich sagte das ich erst die Ausbildug machen möchte.
Ich wurde 2009 schwanger ( Anfang 3 LJ). Die Firma war nicht begeistert aber ich hab trotzdem nach der Geburt meine Prüfungen noch gemacht und bestanden.

Beitrag von sternenmami 04.01.11 - 15:38 Uhr

danke für deine antwort. bei mir war es ja genauso, ich bin auch anfang des 3 lj. ss geworden und dann passierte das ja alles. jetzt hab ich meine prüfung zum glück trotzdem bestanden. ich weiß eigentlich auch gar nicht so richtig was mein problem ist. ich denke ich hab einfach nur angst dass ich hinterher keinen job mehr finde der mir auch einigermaßen spaß macht....:-(
denn ich kenne das ja dass man wenn man im verkauf arbeitet auch mal paletten schleppen muss und so und wenn ich dann anfange und dann gleich sagen muss "ähm sorry kann nicht schleppen bin ss". die entlassen mich doch gleich wieder...#zitter
ach mensch...

aber #danke

glg

Beitrag von tamil1975 04.01.11 - 15:47 Uhr

Du hast doch einen besonderen Kündigungsschutz, wenn Du ss bist. Wenn Du Dir jetzt schon so viele Gedanken machst, dann ist es sowieso besser, wenn Du arbeitest und nicht an Deinen Kiwu denkst!
Wird schon alles!!! :-)

Beitrag von tamil1975 04.01.11 - 15:31 Uhr

Ich würde das nicht vom KIWU abhängig machen! Was ist, wenn es 3 Jahre dauert? Willst Du so lange zuhause sitzen und warten? Suche Dir einen Job, und wenn Du dann SS wirst, dann ist das eben so, für Dich umso besser, da Du dann ja auch mehr Elterngeld bekommst!
Ich drück EUIch die Daumen, dass beides bald klappt! :-)

Beitrag von sternenmami 04.01.11 - 15:41 Uhr

dankeschön! witzig, das mit dem elterngeld hatte mein schatz auch gesagt. *lach* nein ich möchte natürlich nicht solange zuhause sitzen. möchte ja wieder arbeiten... nur ich weiß ja dass es bei uns immer schnell klappt. aber ihr habt wahrscheinlich recht ich sollte es einfach auf mich drauf zukommen lassen. planen kann man in der hinsicht eh nicht... es kommt eh immer anders als man denkt.

#danke