An die Märzis 2010

Archiv des urbia-Forums Baby.

Hier geht es in die aktuelle Version dieser Seite. Nimm dort aktiv am Diskussionsgeschehen teil.

Forum: Baby

Erhaltet hier Tipps für das süßeste Baby der Welt und diskutiert mit anderen jungen Eltern über euer neues Leben. Informationen zu allen Themen rund um euer Baby erhaltet ihr im Magazin. Alles zur Entwicklung Ihres Babys findet ihr in unserem Babynewsletter

Beitrag von littlequeen 04.01.11 - 15:28 Uhr

habt ihr Lust mal zu berichten was eure so können?

Ich weiß man SOLL nicht vergleichen, aber wenn man ehrlich ist tut man es doch ;) immer irgendwie, weniger um zu sagen "Mein Kind ist so toll oder mein kind kann nix" als mehr um für sich selber die gewissheit zu haben das alles normal ist ;) von daher ;)

Unsere ist vom 22.3 und krabbelt wie eine wilde durch die gegend (seit 1.advent) sitzen kann sie schon etwa 2 wochen länger, seit ein paar tagen vergisst sie beim stehen immer öfter sich festzuhalten und dan den händen läuft sie durchs ganze zimmer. Ansonsten spielen wir grad sehr gerne fangen, also sie krabbelt vorne weg dreht sich um ruft mama oder wahlweise papa/oma/opa jenachdem wer kommen soll und krabbelt dann weiter und will gefangen werden :) Außerdem ist ihr Bällebad der hit, sie kniet davor und lässt sich richtig anch vorne in die Bälle fallen und lacht dann laut vor vergnügen :) weitere lieblingsspiele sind im Moment dieser Tierstimmenwürfel von ravensburger ist der glaube ich, ein Telefon was blinkt und Musik macht (wozu sie dann im sitzen tanzt) und der Lauflernwagen, an dem sie viel sitzend oder stehen spielt, hinter dem sie aber nur mal durchzufall läuft weil er wegrollt ;) An Wörtern klappt außer den oben genannt sonst noch Arm, Da (und dann wird mit dem Finger ind ie entsprechende Richtung gezeigt) und Ba (für Ball/Bällebad). Außerdem klappt auf Ansage winken winke (Winken) , Guten Tag (rechte Hand austrecken zum schütteln) Gib fünf (handfläche hoch halten) Klatschen und die hände hoch halten bei "Wie groß ist die Maus"

Sie isst 5 Mahlzeiten über den Tag verteiltzwischen 7 und 18.30 (Milchbrei,Brot,Mittagsmenü oder vom Tisch,Obstgläschen,Milchbrei) und schläft etwa von 19.20 bis 6.30, von 7.45-8.45 von 11-12 und 15-15.30Uhr.

So, nu genug von uns, bin gespannt was ihr so berichtet :)

LG littlequeen

Beitrag von marzena1978 04.01.11 - 17:37 Uhr

Hu hu#winke

Mein Sohn (geb.27.03.10) robbt wie verrückt durch die Gegend, das hat er aber erst eine Woche vor Weihnachten angefangen und ist zu mir in die Küche gerobbt.#verliebt
Seit etwa Weihnachten kann er selbstständig sitzen ohne das er umfällt und am 01.01.11 hat er sich selber hingesetzt, war vorher auf den Rücken gelegen. Gestern hat er das erste mal den Vierfüsslerstand ausprobiert.:-D

Der Ravensburger-Würfel ist bei uns auch der Hit.#freuMag mein Sohn sehr gerne, Stappelbecher und das Steckspiel findet er auch sehr gut und spielt am liebsten damit.;-)
Ausserdem alles was leuchtet und blinkt....am liebsten unsere Sachen wie das Telefon, Handy#augenmanchmal denke ich echt wozu denn Babyspielzeug?:-p#schein
Sonst ist er ein ganz ausgeglichenes fröhliches Baby, er blabbert viel, weint so gut wie nie, ein kleiner Engel.#schein
"Winke winke" kann er auch.#verliebt

Er bekommt 4 Mahlzeiten, ca 6 Uhr eine Flasche 1er Milch, um 12 Uhr Gemüse-Fleisch-Brei um 16 Uhr sein Brot mit Leberwurst oder Frischkäse (GOB findet er irgendwie doof)#gruebel und um 20 Uhr sein Milchbrei oder alle zwei Tage Gemüsebrei.#mampf
Zwischendurch gibt es immer etwas Obst, Reiswaffel oder mal was von uns zum probieren.
Er geht um 22 Uhr ins Bett und schläft bis 9 oder 10....bekommt aber so um 6 seine Milch und dann schläft er einfach weiter.#gaehn
Mittags dann noch eine Stunde und so gegen 17 Uhr nochmal.:-D

Ah und seine Eskimoküsschen#verliebtwenn wir zusammen spielen oder beim Essen sitzen, kommt er ganz ganz langsam mit seinen Kopf näher und reibt sein Näschen an meine Nase.#verliebt#verliebt#verliebt
Danach lacht er sich kaputt.#rofl
Ich liebe meinen Sohn so sehr.#herzlich#herzlich#herzlich

Alles Gute wünsche ich euch!!#klee

Marzena+Tobias#verliebt#herzlich

Beitrag von schnuppelag 04.01.11 - 18:39 Uhr

Unser Huschel kam am 27.03.
Er robbt seit dem 4. Advent wie ein Wilder durch die Gegend, versucht seit mehreren Wochen den Vierfüßlerstand, hat vorhin versucht, sich selbst hinzusetzen, sagt seit letzter Woche "Mama" und "Mamam" ... macht auch schon Winke Winke und liebt Zeitungen zum Spielen über alles :-D
Ansonsten alles, was quietscht, raschelt und schön schrill ist :-)

Wir haben keine genau festgelegten Mahlzeiten, bei uns wird noch voll gestillt, zwischendurch gibt's Fingerfood (er ist eben ein kleiner Gourmet und trinkt lieber noch bei Mama *g*).
Tagsüber macht er vormittags und nachmittags Schläfchen von 2 Stunden und nachts schläft er dann mit mir bis Früh um 8 durch (und kommt ansonsten im 2 Stunden Takt, bis ich ins Bett gehe).

Beitrag von polo6 04.01.11 - 19:48 Uhr

hallo leon is geboren am 16.03.10 er dreht sich von bauch auf rücken und wieder zurück rollt sich so durch die wohnung, er versucht sein popo mal hochzuheben aber klappt net sitzen tut er au net richtig, irgendwie will er net:-(
hat aber 6 zähne
waren heut zur u6 er wiegt nun 8550 gramm ku 45 und ist 72 cm gross
er tut morgens zwischen 7-8 uhr brei essen 11 rum mittagessen dann schläft er bis 13-14 uhr nachmittags obstgläschen und ca 18 uhr brei dann schläft er bis morgens 7-8 uhr, die flasche packt er mir nicht mehr an und brot mag er au net:-(

lg katja mit lena fast vier jahre und leon fast 10 monate

Beitrag von arganax 04.01.11 - 20:47 Uhr

eigentl. war ich ursprüngl. mal eine Aprili-Mama. Mein Spatz kam knapp 3 Wochen zu früh - also gehören wir nun zu den Märzis.

Joris hat mit Robben, Krabbeln oder sitzen auch noch nicht viel am Hut. Seit ein paar Tagen geht es rückwärts - trägt nicht gerade zu seiner guten Laune bei. Er hebt den Po, hat zweimal im Vierfüßler gestanden -das wars dann aber auch wieder.
Auf Mamas Arm ist es halt noch schöner.

Seit dem WE vor Weihnachten hab ich abgestillt. Ungefähr seit dem schläft er auch (fast) durch. Wird nur ab und an mal wach.
Ißt abends gegen 18h seinen Milchbrei, gegen 19h trinkt er noch gut 100ml PRE, dann will er erst zwischen 5.30h und 7 wieder etwas. Weiter gehts gegen 9 mit einem Milchbrei, Mittags Gemüse-Obst-(Fleisch)-Brei und am Nachmittag gibt es GOB oder Obst.

Beitrag von tabehaki 04.01.11 - 21:55 Uhr

also wenn ich das hier so lese, wird mir mulmig...

keine Sorge nicht vor Ärger, sondern weil ich Angst hab, dem ganzen hinterherzuhängen.
Unser einer ist Ende März geboren und ich versuche seit dem 5 Monate ihm winke winke beizubringen. bis auf gestern (vielleicht aus übermut) hat er es noch nie gemacht. sprechen? also das ist so eine Sache. wir glaubten mal, dass er schon vor längerer Zeit Mama gesagt hat über einen längeren Zeitraum und dann war wieder Schluss. Jetzt hat er erst wieder mit dem brabbeln angefangen. Glaube aber, dass sich bei ihm das erst das eine und dann das andere entwickelt. Die ersten Schritte hatte er schon mit 4 Monaten gemacht - natürlich mit meiner unterstützung, weiß ja, dass das nicht so gut ist. Er war ein schlechter Robber und wollte lieber laufen. dann hatte er es in der Krabbelgrubbe gesehen und binnen 2 tagen konnte er durch die ganze bude robben. Er krabbelt nun schon seit ca. 2 monaten wie verrückt, untersucht alles und steckt alles in den Mund. ganz besonders kabel :-[ bin immer hinter ihm her. Er steht dann überall und geht weiter, an beiden Händen kann er auch schon laufen, aber meistens hoppst er dann immer ganz wild rum, wenn ich ihn an den Händen halte.

Wasser liebt er und setzt jedes Mal das Bad unter Wasser ;)

vergleiche soll man ja nicht ziehen, aber deine maus scheint ja allem einen schritt voraus zu sein. gott sei dank ist jedes Kind anders. und ich hoffe, dass das Mama Papa auch bald wieder kommt. DA sagt er ja auch schon :) Oder Gegenstände erkennt er. Wo ist d... Ball, Auto, Mama, Papa.

Nur eines, da bin ich mir gewiss: Ich geb ihn nie wieder her #verliebt