halbwaisenrente

Archiv des urbia-Forums Partnerschaft.

Hier geht es in die aktuelle Version dieser Seite. Nimm dort aktiv am Diskussionsgeschehen teil.

Forum: Partnerschaft

Eine dauerhafte Partnerschaft ist eine der größten Herausforderungen unserer Zeit. Lust und Frust liegen da oft nah beieinander. Hier könnt ihr offen ausdrücken, was euch innerlich bewegt.

Beitrag von weißnicht 04.01.11 - 16:06 Uhr

hallo

habe heute erfahren, daß mein expartner kürzlich gestorben ist. wir haben ein kind zusammen. es ist 11 jahre alt. es gab keinen kontakt seit 11 jahren, da er es nicht wollte. haben ihn auch seit dem nicht gesehen.
unterhaltsvorschuss habe ich bekommen, aber das gibt es ja nur 72 monate. danach habe ich nie unterhalt erhalten, weil er zu wenig verdiente, oder gar nicht gearbeitet hat.
eine freundin sagte, ich könne halbwaisenrente beantragen.
stimmt das?
ich habe noch nie unterhalt nach dem unterhaltsvorschuß erhalten, kindergeldzuschlag bekomme ich auch nicht, weil ich arbeiten gehe und etwas über den mindestsatz liege.
steht dem kind halbwaisenrente zu? hat jemand erfahrung?

Beitrag von goldtaube 04.01.11 - 16:14 Uhr

Hier findest du Infos:
http://www.deutsche-rentenversicherung.de/SharedDocs/de/Inhalt/02_Rente/03_leistungen/04_rente_hinterbliebene/rente_voll_%20und_%20Halbwaisenrente/Voraussezungen.html?nn=34340

Wichtig ist unter anderem das der Verstorbene die Wartezeit erfüllt hat.

Beitrag von weißnicht 04.01.11 - 16:26 Uhr

hallo
vielen dank für die info.

Beitrag von sally1409 04.01.11 - 18:47 Uhr

Meine Kinder bekommen halbwaisenrente

Wenn dein EX-Partner auch in der Geburtsurkunde eingetragen ist müßte dein Kind ( bzw. du als Erziehungsberechtigte Person) zur Testamentsverkündung eingeladen werden. Dein Kind ist ja Erbberechtigt - wenn ihr verheiratet wart hast du auch einen Anspruch auf Rente.

Es wird aber anteilig von den einbezahlten Rentenbeiträgen berechnet.

wenn du noch Fragen hast einfach schreiben

Beitrag von milka700 05.01.11 - 16:34 Uhr

Evtl. steht dir auch Erziehungsrente zu.