Schmierblutung in der 7. SSW

Archiv des urbia-Forums Schwangerschaft.

Hier geht es in die aktuelle Version dieser Seite. Nimm dort aktiv am Diskussionsgeschehen teil.

Forum: Schwangerschaft

Dein Schwangerschaftstest war positiv und nun ist dein Baby unterwegs? Teile diese aufregende Zeit mit anderen urbia-Müttern. Alles zur Geburtsvorbereitung findest du hier. Für wöchentliche Infos zu deiner Schwangerschaft kannst du unseren Schwangerschaftsnewsletter bestellen. 
Kostenlosen Expertenrat erhältst du täglich in unserem Expertenforum "Frag unsere Hebamme" oder im Club Hebammen-Sprechstunde.

Beitrag von celest27 04.01.11 - 16:25 Uhr

Hallihallo ihr Lieben,

mensch, ich war soooo geschockt, als ich von der Arbeit heim gekommen bin und entdeckt habe, dass ich Schmierblutungen habe (nehme aber schon seit über drei Wochen Utro). Da ich mit Drillingen schwanger bin, dachte ich, dass ich eins oder mehr davon verloren hab. Mein FA von der KiWu Klinik hat aber bis Montag Urlaub, zum Glück wohnen wir über meinem früheren FA und ich durfte sofort runter gehen.

Meinen Babys gehts supi gut, bei allen dreien wurde die Herzaktivität festgestellt und sie sind zeitlich entwickelt. Anscheinend hab ich aber ein Hämaton an der Gebärmutter, was jetzt geblutet hat.

Jetz bin ich erst einmal bis nächsten Dienstag krank geschrieben, aber es steht schon ein Berufsverbot im Raum (arbeite als Krankenschwester), was ich nächste Woche mit meinem eigentlichen FA klären werde. Ich liebe meine Arbeit und es fällt mir richtig richtig schwer, wenn er dieses BV ausspricht die Arbeit nicht mehr aufzusuchen. Meine Chefin weiß schon Bescheid und ist seit der FG letzten Jahres total besorgt um mich.

Sorry, wollte das nur schnell loswerden. Neue Bilder werd ich gleich hochladen. Danke fürs Zuhören. #danke

Beitrag von nanunana79 04.01.11 - 16:28 Uhr

Hey,

dann ist ja gut, wenn es den dreien gut geht.

Klar ist es doof so plötzlich aus dem Berufsleben gerissen zu werden, aber Deine 3 brauchen Dich jetzt mehr.
Versuch wirklich die nächste Zeit die Füße still zu halten. Ich hatte in der 14.SSW ein Hämatom, das sich aber innerhalb von 5 Tagen komplett zurück entwickelt hat. Ich habe aber auch super brav die Füße ruhig gehalten.

LG

Beitrag von celest27 04.01.11 - 16:40 Uhr

Es fällt mir wirklich sehr schwer, mal nichts zu tun...aber für das Wohle der Kinder würde ich alles tun. Ich hoffe, dass dieses Hämatom bis nächste Woche wieder weg ist, so etwas kann ich ja gar nicht gebrauchen. Aber wie entsteht denn sowas?

Ach, ich würds so gern meinem Mann erzählen, dass alles in Ordnung ist, auch wenn die SB da ist, aber er ist noch auf Arbeit und geht nicht ans Telefon. Da wird er heute Abend aber Augen machen, wenn er die neuen Bilder sieht.

Beitrag von nanunana79 04.01.11 - 18:25 Uhr

Hey,

woher das kommt ist wohl am ehesten Spekulation. Bei mir meinten die das es schon durch das pressen beim Stuhlgang entstanden sein könnte. Direkt danach waren nämlich auch die Blutungen aufgetreten.

LG

Beitrag von nanunana79 04.01.11 - 18:28 Uhr

Habe mir grade mal die Bilder in Deiner VK angesehen. Das sieht bei Drillingen ja echt krass aus.

Ich drücke Dir ganz fest die Daumen, das alles gut geht.

LG