Brustschmerzen einseitig?

Archiv des urbia-Forums Schwangerschaft.

Hier geht es in die aktuelle Version dieser Seite. Nimm dort aktiv am Diskussionsgeschehen teil.

Forum: Schwangerschaft

Dein Schwangerschaftstest war positiv und nun ist dein Baby unterwegs? Teile diese aufregende Zeit mit anderen urbia-Müttern. Für wöchentliche Infos zu deiner Schwangerschaft kannst du unseren Schwangerschaftsnewsletter bestellen. 
Kostenlosen Expertenrat erhältst du täglich in unserem Expertenforum "Frag unsere Hebamme".

Beitrag von tanteelli 04.01.11 - 16:26 Uhr

Hallo ihr lieben,

ich bin ja nun schon etwas weiter und "normale" Brustschmerzen kenne ich vom Anfang der Schwangerschaft.

Doch seit heute Mittag tut mir die linke Seite der Brust bei Berührung (also auch wenn mein Arm dagegen stößt) ziemlich weh. Ich glaube diese Druckempfindlichkeit breitet sich immer mehr aus, wandert Richtung Brustwarze.

Von außen ist überhaupt nichts zu sehen. Was kann das sein? Vormilch hatte ich bislang nicht.

Vielleicht weiß es ja jemand. Will nicht bei jedem Pups zum Arzt rennen, zumal meine FÄ noch im Urlaub ist.

LG

Steffi + Babyboy (25.SSW)

Beitrag von steffi-29 04.01.11 - 17:08 Uhr

Hallo!

Hatte Mitte November eine Brustentzündung in der linken Brust - und die hat genauso begonnen, wie du es beschreibst. Zuerst "nur" Schmerz bei Berührung, dann fast durchgehend und schließlich hat sich der Bereich auch stark gerötet. Bin zum Arzt gegangen und musste Antibiotika nehmen, damit ging es schnell wieder besser.

Ich würde an deiner Stelle, wenn es schlimmer, bzw. nicht besser wird, die Tage dann doch mal zum Arzt gehen. Ich war zu der Zeit übrigens etwa so weit wie du jetzt - und hatte bis dahin gedacht, Brustentzündungen bekommt man nur durch's Stillen...

LG, Steffi (33. SSW)

Beitrag von tanteelli 04.01.11 - 17:31 Uhr

Danke für deine Antwort. Ach herje, damit hatte ich jetzt nicht gerechnet. Dachte auch, dass man das nur durchs stillen bekommen würde, hab ja schließlich noch keine Milch, aber hab mich gerade mal im Netz schlau gemacht...

Werde mir nachher gleich mal kalte Wickel machen und hoffen, dass es vll. von selbst verschwindet. Ich hab aber auch immer was, wenn meine FÄ nicht da ist #aerger

Dir noch alles Gute!

LG

Beitrag von steffi-29 04.01.11 - 20:51 Uhr

Quarkwickel sollen wohl auch helfen, das zieht die Entzündung raus... Gute Besserung!