8 monate alt, vormittag- und mittagschalf total verschoben, wieso?

Archiv des urbia-Forums Schlafen.

Hier geht es in die aktuelle Version dieser Seite. Nimm dort aktiv am Diskussionsgeschehen teil.

Forum: Schlafen

Bitte, Baby, schlaf jetzt ein: Manches Neugeborene macht die Nacht gern zum Tag. Hier könnt ihr Trost nach schlimmen Nächten finden und euch gegenseitig Tipps geben, wie ihr Baby zu einem guten Schläfer wird.

Beitrag von honigbienchen78 04.01.11 - 16:45 Uhr

hallo mädels,

ich habe eine frage zum vm-und mittagsschalf.

mein kleiner hat immer morgens um 9-10h geschlafen und dann nachmittags so um 13-14h bis 15h30.

jetzt schläft er von 10h bis 12h, isst sein mittagessen und ist dann erst um 15h30 frühestens wieder müde und schläft bis 17h ...

das problem er ist abends dann nicht müde um im bett zu gehen, weil er so spät geschlafen hat am nachmittag, wieso plötzlich so eine änderung im schlafverhalten.

ach ja die nächte sind dann auch schlechter und unruhiger,

danke für eure antworten!

LG

Beitrag von diana1101 04.01.11 - 22:08 Uhr

Hi,

vielleicht hat er wieder einen Wachstums-/Entwicklungsschub.

Ich weiß das Johanna in dem Alter auch noch 2x/Tag geschlafen hat.. oft sogar erst von 16:30 - höchstens 17:30 Uhr. Ziehen konnte ich sie leider nicht.. habe wir oft genug ausprobiert.

Sie ging dann um 18:30 Uhr ins Bett und stand dann um 19:30 Uhr wieder auf.. PUTZMUNTER!

Ich befürchte da musst du durch. Es wird sich wieder ändern. Wenn du kannst pass dich dem Schlafverhalten deines Kindes an.

LG

Beitrag von sammy111 07.01.11 - 21:34 Uhr

"wieso plötzlich so eine änderung im schlafverhalten"


Weil Kinder nun mal wachsen und älter werden und sich alles irgendwann ändert.
Jeder Rhytmus verändert sich bei Kindern irgendwann, egal ob Schlafen Essen oder sonst was.
Bei meiner Tochter (7 Mon) ist alle paar Wochen etwas anders.

LG Gabi