Viele Fragen??

Archiv des urbia-Forums Schwangerschaft.

Hier geht es in die aktuelle Version dieser Seite. Nimm dort aktiv am Diskussionsgeschehen teil.

Forum: Schwangerschaft

Dein Schwangerschaftstest war positiv und nun ist dein Baby unterwegs? Teile diese aufregende Zeit mit anderen urbia-Müttern. Für wöchentliche Infos zu deiner Schwangerschaft kannst du unseren Schwangerschaftsnewsletter bestellen. 
Kostenlosen Expertenrat erhältst du täglich in unserem Expertenforum "Frag unsere Hebamme".

Beitrag von laleluna 04.01.11 - 17:22 Uhr

Hallo Ihr lieben,

sag mal ganz leise Hallo bei euch. Habe am WE positiv gesteste und somit ganz frisch schwanger.

Jetzt habe ich aber seid dem mit sehr starken Schmerzen zu kämpften (z. B. mal Rücken, mal Eileiter, mal Mitte vom Unterbauch). War dann heute auch gleich beim FA, der konnte nichts Feststellen und hat mir Magnesium mitgegeben.

Wer hatte auch so starke Schmerzen und es hat gut geendet?

Wie lange braucht das Magnesium um zu wirken?

Was kann ich noch dagegen tun?

Bitte um Viele Antworten

LG LUna

Beitrag von kati543 04.01.11 - 17:25 Uhr

Was du schreibst, kann wirklich alles bedeuten. Das Ziehen können die Mutterbänder sein. Das gibt sich aber nach einer Weile.
Magnesium wirkt nicht gegen die Schmerzen, sondern hält die Gebärmutter schön ruhig. So dass dieser Muskel nicht auf die Idee kommt, herumzuwehen. Manchmal hilft es, manchmal nicht.
Viel Ruhe, liegen, alles was nicht anstrengt, ist gut. Laß dich einfach mal gehen und verwöhnen von deinem mann.

Beitrag von verdania 04.01.11 - 17:27 Uhr

Hey,
erstmal #herzlichlichen Glückwunsch.
Ich hatte zum Anfang auch Krämpfe, aber das ist wohl normal. Das können die Mutterbänder sein, die sich dehnen. Jetzt bin ich in der 19. Woche und die Mutterbänder ziehen immer noch ab und zu.
Lg Verdania

Beitrag von cocopet 04.01.11 - 17:35 Uhr

Liebe Luna,

am Anfang zwickt und zwackt es oft oder schmerzt richtig - jede Frau ist ja anders empfindlich - und der Körper hat ja eine riesen Umstellung zu meistern.

Das muss gar nichts Schlimmes sein - Mutterbänder, Hormonumstellung ... Manchmal fühlt es sich sogar an, als ob man seine Mens bekommen würde.

Das ist alles ganz normal. Versuche, Dir weniger Sorgen zu machen. Schmerzen gehören immer wieder zur SS (und zur Geburt sowieso) dazu.

Nächste oder übernächste Woche kann man vielleicht schon sehen / abklären, dass keine Eileiter-SS vorliegt, wenn Du recht "pünktlich" zum NMT getestet hast. Aber auch die ist selten.

Und sonst musst Du Dir erst Sorgen machen, wenn Du blutest.

Alles Gute und eine bald sorgenfreie Zeit wünscht
Cocopet