Würde gerne was zuverdienen.... Erfahrungsberichte?

Archiv des urbia-Forums Finanzen & Beruf.

Hier geht es in die aktuelle Version dieser Seite. Nimm dort aktiv am Diskussionsgeschehen teil.

Forum: Finanzen & Beruf

Dieses Forum bietet Platz für alle Fragen und Antworten rund ums liebe Geld und die Absicherung der Familie - egal ob ALGII, Haushaltsgeld, Baufinanzierung oder Altersvorsorge. Auch Themen wie ElterngeldKindergeld sowie der Wiedereinstieg in den Beruf sind hier richtig.

Beitrag von sandonna 04.01.11 - 17:33 Uhr

Hallo Mädls,


ich bin zwar in einer Anstellung würde aber gerne von daheim aus noch bisschen was zu verdienen. Wer kann hierbei gute Tipps geben?
Ich nicht will mit 2 Std Arbeit 500 Euro am Tag zu verdienen, (klar wollen schon aber realistisch is das leider nicht)
Onlineumfragen usw finde ich persönlich dubios genauso wie "Jobs" die erst Geld von mir verlangen.
Mir persönlich ist es egal ob ich nun Adressen abtippe, Inbound telefoniere (k. Sex) oder Rechnungen buche..... nur sollte es wirklich wie im normalen Alltagsgeschäft auch Arbeit sein und nicht ne Abzocke oder Schneeballsysteme.

Wer weiss wo wann wie oder hat selbst schon Erfahrungen gemacht positiv/negativ?

Beitrag von sonntagsmalerin 04.01.11 - 18:30 Uhr

Was genau kannst du denn, welche Ausbildung / Fähigkeiten hast du? Was machst du gerne?

Ich denke, du solltest überlegen, was du dir vorstellen kannst (konkret), und dann vielleicht über eine Annonce oder im Internet gezielt nach Arbeit suchen. Ist ja doch ein Unterschied, ob du beispielsweise bügeln, telefonieren oder Buchhaltung machen willst.

Gerade im Telefonvertrieb gibt es sicher einiges, ist aber nicht Jedermanns Sache. Vieles ist außerdem auf selbständiger Basis. Einen Nebenjob extern zu finden ist sicher einfacher, als von Zuhause aus. Alles, was im Vorfeld Kosten verursacht, solltest du vermeiden - das ist unseriös.

Lg
Clarissa

Beitrag von sandonna 04.01.11 - 18:35 Uhr

Hallo

gelernt habe ich Bürokauffrau. War nach der Ausbildung im Kundenservice eines Stromanbieters. Telefonieren liegt mir schon, solange es nicht die Kaltakquise ist bei der man Leute versucht zu irgendwas zu überreden. Alles um das Büro und anfallende Arbeiten liegen mir sehr, leider ist es nicht allzu einfach in der Richtung überhaupt was zu finden.


Lg