viele fragen zu pilz in der 38ssw

Archiv des urbia-Forums Schwangerschaft.

Hier geht es in die aktuelle Version dieser Seite. Nimm dort aktiv am Diskussionsgeschehen teil.

Forum: Schwangerschaft

Dein Schwangerschaftstest war positiv und nun ist dein Baby unterwegs? Teile diese aufregende Zeit mit anderen urbia-Müttern. Alles zur Geburtsvorbereitung findest du hier. Für wöchentliche Infos zu deiner Schwangerschaft kannst du unseren Schwangerschaftsnewsletter bestellen. 
Kostenlosen Expertenrat erhältst du täglich in unserem Expertenforum "Frag unsere Hebamme" oder im Club Hebammen-Sprechstunde.

Beitrag von lolo85 04.01.11 - 18:01 Uhr

einen schönen guten abend an euch alle!!
musste heute wieder zum fa und da war das ergebniss von meinen abstrich da! er meinte das ich einen pilz habe und der müsste behandelt werden damit das baby sich bei der geburt nicht ansteckt damit. habe dann kaddefungin 3 bekommen und in drei tage sagte er müsste es dann weg sein!
so nun zu meinen fragen!
1. hat jemand von euch damit schon mal erfahrungen gmacht wenn der pilz bis zur geburt doch nocht weg sein sollte was dann passiert?

2. wie schlimm wäre das für das baby?

3. kann mein mann auch diese pilze haben muss er sich auch behandeln lassen??

4. die zäpfchen muss ich ja zur nacht nehemen darf ich mit den dann auch aufstehen und ganz normal auf toilette gehen? ich muss nachts immer so oft das das kind dann auf der blase liegt!!

danke schon mal im vorraus für antworten!

gruß lolo!

Beitrag von mama-von-marie 04.01.11 - 18:05 Uhr

Hallo,

hatte letzte Woche auch nochmal einen Pilz.
Soll wohl normal sein im Endspurt.

Damit bei nächtlichen Toilettengängen die Tablette nicht
rauskommt, habe ich immer einen dünnen Wattepad eingeführt.
(Natürlich nicht so weit, dass Du ihn nicht mehr rausbekommst :-))

Was ein Vaginalpilz bei der Geburt bewirken kann, weiß ich leider nicht.

LG
m-v-m, 36.SSW

Beitrag von kasiy 04.01.11 - 18:11 Uhr

Hallo!

Also wenn man zur Geburt einen Pilz hat ist das nicht so toll, aber auch nicht gefährlich. Das Baby könnte sich dann anstecken und kann dann Mundsoor oder Windeldermatitis bekommen. Ist nicht schlimm, aber lästig und nervig zu behandeln.
Aber du bekommst es sicher noch weg!
Wenn du mit deinem Mann sex hattest zur Zeit, müsste er sich wohl auch behandeln lassen.
Alles Gute

Beitrag von lolo85 04.01.11 - 18:34 Uhr

danke für eure antworten!
werde mein mann dann wohl mal zum artz schicken!!!

Beitrag von mama-von-marie 04.01.11 - 18:55 Uhr

Zum Arzt schicken musst Du ihn nicht, er kann
dieselbe Salbe (Kadefungin) nehmen wie Du.