Wann und wie wird bei Baby Laktoseintoleranz getestet

Archiv des urbia-Forums Baby.

Hier geht es in die aktuelle Version dieser Seite. Nimm dort aktiv am Diskussionsgeschehen teil.

Forum: Baby

Erhaltet hier Tipps für das süßeste Baby der Welt und diskutiert mit anderen jungen Eltern über euer neues Leben. Informationen zu allen Themen rund um euer Baby erhaltet ihr im Magazin. Alles zur Entwicklung Ihres Babys findet ihr in unserem Babynewsletter

Beitrag von sternschnuppe-72 04.01.11 - 18:03 Uhr

Hallo liebe Mädels #blume

könnt Ihr mir sagen wann man bei Babies und vor allem wie man die Laktoseintoleranz testet

Ich schreibe hier einhändig da #baby im Arm daher auch keine Fragezeichen.

Ich selbst habe schlim me Laktoseintoleranz und Milcheiweissallergie und das wurde auch noch per Gentest bestätigt.

Ich habe gedacht, dass beim Neugeborenenscreening das mitgetestet wurde, aber heute habe ich erfahren dass das nicht der Falll war..

Habe auch gehört dass wenn Babies Laktoseintoleranz haben sie davon blind werden können wenn man nichts dagegen tut...

GLG

Beitrag von schwilis1 04.01.11 - 18:17 Uhr

ich muss mich gerade fragen was laktose oder laktase (das enzym das die laktose spaltet) mit den augen, dem sehnerv oder dem gehirn zu tun hat so dass es moeglich ist, dass ein kind daran erblindet?

ich hab auch ne laktose intolleranz udn mein sohnd scheint das eiweiß nicht zu vertragen.
ich kenne zwei arten von tests. beides behinaltet dass man eine lösung mit laktose trinken muss. und dann entweder die atemluft getestet wird oder per blutzucker. aber das geht nur auf nüchternen magen.

am einfachsten ist es durch weglassen und einführen festzustellen. so zumidnest bei mir.

Beitrag von schwilis1 04.01.11 - 18:18 Uhr

ich glaub beides wird bei säuglingen nicht gemacht

Beitrag von kati543 04.01.11 - 18:55 Uhr

Gar nichts wird gemacht. Man kann das erst ab dem Schulalter wirklich testen. Wenn dein kind eine solche Intoleranz hätte, würde man es an dem Stuhl merken. Abgesehen davon würde dein Kind dann auch praktisch ständig schreien vor Bauchschmerzen.
Falls dein Kind dir in diesem Bereich auffallend erscheint, dann gehe zum KiA damit und er wird dich dann zu einer Ernährungsberatung verweisen. Die werden dir dann verschiedene Milchen nach und nach zum testen geben. Ist ein sehr langwieriger Prozeß. Wann hast du denn deine Intoleranz entwickelt? Im Erwachsenenalter ist das ja normal. Babys haben das wirklich sehr, sehr selten.
Milcheiweißallergie kann man per Bluttest nachweisen. Aber ein Baby sticht an nicht mal einfach so, weil Mama Angst hat. Da muß wirklich ein handfester Grund dahinter sein.
Laktose zerstört nach und nach den Darm - aber das macht doch nicht blind.