eBay- Unterlegene Bieter

Archiv des urbia-Forums Internet & Einkaufen.

Hier geht es in die aktuelle Version dieser Seite. Nimm dort aktiv am Diskussionsgeschehen teil.

Forum: Internet & Einkaufen

Kein Gedrängel, keine Ladenöffnungszeiten, alles auf einen Klick. Das Internet wird immer beliebter als Shoppingmeile und Informationsbörse. Fragen zu Angebot, Abwicklung, Versand können hier gestellt werden.

Beitrag von inovix 04.01.11 - 18:14 Uhr

Hallo,

ich habe bei eBay auf 2 Jacken geboten, bei einer bin ich überboten worden. Die Jacke wurde mir nun als Angebot an den unterlegenden Bieter angeboten und ich habe angenommen.

Nun sehe ich in einem anderen Forum (ich habe die Links zu der Auktion von ihr direkt, daher weiß ich wer die Sachen verkauft) das sie mir die Sachen wohl zu früh angeboten hat.

Wie ist denn jetzt die Rechtslage? Was ist wenn der erste Käufer sich meldet und die Jacken haben möchte? Sie hat mir ja jetzt die Jacke angeboten, also im Prinziep verkauft.


Liebe Grüße, ino

Beitrag von knutschka 04.01.11 - 18:23 Uhr

Hallo,

im Prinzip hat die Verkäuferin dann zwei bestehende Kaufverträge und muss diese auch erfüllen. Sprich: im schlimmsten Fall müsste sie sich um einen zweiten, gleichen Artikel bemühen, um beide Käufer zu bedienen.

Das müsste im schlimmsten Fall allerdings vom Käufer auf zivilrechtlichem Wege eingeklagt werden. Da ist dann meist die Frage, ob der Aufwand den Nutzen lohnt.

LG Berna

Beitrag von inovix 04.01.11 - 18:31 Uhr

Au man, wieso kann man sich als Verkäufer nicht vorher informieren verdammt nochmal.
Einklagen werde ich sicherlich nicht wegen 6,-€.

Danke dir, dann weiß ich erstmal bescheid und rechne garnicht damit das ich den Artikel bekomme.

Beitrag von knutschka 04.01.11 - 18:34 Uhr

Keine Ursache. Vielleicht wird es ja doch noch was.

LG Berna