Vorhaut zurückschieben?

Archiv des urbia-Forums Baby.

Hier geht es in die aktuelle Version dieser Seite. Nimm dort aktiv am Diskussionsgeschehen teil.

Forum: Baby

Erhaltet hier Tipps für das süßeste Baby der Welt und diskutiert mit anderen jungen Eltern über euer neues Leben. Informationen zu allen Themen rund um euer Baby erhaltet ihr im Magazin. Alles zur Entwicklung Ihres Babys findet ihr in unserem Babynewsletter

Beitrag von beckie83 04.01.11 - 18:22 Uhr

Hallo #winke

ab wann "darf" man denn die Vorhaut leicht zurück schieben ohne das es den Kleinen weh tut??

Ich lasse meinen Süßen oft nackt auf eine Decke liegen da er es einfach liebt und naja, irgendwie haben sich da jetzt Fussel verlaufen.
Beim baden sind sie nicht raus gegangen.
Ich trau mich aber auch nicht an die Vorhaut ran.

Soll ich lieber warten bis es sich von alleine "rausschafft" ?

Ab wann sollte man denn da im allgemeinen mal waschen?

Danke für Eure Antworten
Beckie + Julian heute genau 11 Wochen jung #verliebt

Beitrag von emmy06 04.01.11 - 18:26 Uhr

unser großer ist 3 jahre und da lass ich die finger von, da es sich noch nicht bewegen lässt...


lg

Beitrag von meje.8303 04.01.11 - 18:45 Uhr

Hallo,

als mein Sohn 2 Jahre alt war bin ich mit ihm zum Arzt weil ich festgestellt habe das die Vorhaut sehr "eng" war und sich auch nicht zurückschieben ließ. Ich habe mich vorher nicht getraut sie zurückzuschieben. Man hatte mir auch gesagt, das ich das nicht machen soll. Der Arzt gab mir dann eine Salbe mit der ich sie immer wieder einreiben und dann zurückschieben musste. Der Arzt meinte damals das er eine leichte Vorhautverengung hat. Zum Glück hat sich das dann nach einiger Zeit wieder normalisiert.

Da dein Kleiner noch so jung ist würde ich ausser waschen beim Baden nichts machen.
Wenn er ein paar Monate älter ist, kannst du, am besten nach dem Baden oder während dessen, versuchen die Vorhaut gaaanz vorsichtig zurückzuziehen.

Ach, was mir der Arzt damals noch sagte: Wenn er anfängt mit seinem Penis zu "spielen", lass ihn. Er wird die Vorhaut dann auch selbst versuchen hoch zu ziehen und das ist ok.

LG Melanie

Beitrag von freno 04.01.11 - 19:34 Uhr

Hallo

Mein Großer hatte eine Vorhautverengung.

Mir wurde gesagt, dass man im 1.jahr gar nichts machen soll. Danach ganz vorsichtig.

Mein Großer wurde dann mit 9 Jahren operiert.

Freno