wie lange wir es noch so weiter gehen, was würdet ihr tun?

Archiv des urbia-Forums Baby.

Hier geht es in die aktuelle Version dieser Seite. Nimm dort aktiv am Diskussionsgeschehen teil.

Forum: Baby

Erhaltet hier Tipps für das süßeste Baby der Welt und diskutiert mit anderen jungen Eltern über euer neues Leben. Informationen zu allen Themen rund um euer Baby erhaltet ihr im Magazin. Alles zur Entwicklung Ihres Babys findet ihr in unserem Babynewsletter

Beitrag von liebbin 04.01.11 - 19:18 Uhr

Hallo,

ich kann langsam nicht mehr ich mache mir sorgen, kann nicht schlafen, ich bin mit meinen Nerven am ende. Und noch der Spruch von der Schwiegermutter hat mir noch mehr angst eingejagt. "Sie wird euch noch Sterben"#heul#heul#heul

Habe gestern schon ja Berichtet:

http://www.urbia.de/forum/index.html?area=thread&bid=9&tid=2962866

aufjedenfall war ich gestern noch mal bei Vertretung und uns wurde gesagt soweit es geht weiter Inhalieren aber es geht zurzeit garnicht. Haben auch Hustensaft Prospan bekommen was ich ihr Morgens und Abend gebe.

Und was ist? Heute hat sie wieder Fieber bekommen und das ist schon das dritte mal#heul#heul der Husten ist schlimmer und ab und zu hat sie rote Augen. Sie weint auch wenn sie fängt an zu husten.

Zur Zeit hat sie über 38°C hat aber kalte Hände und Füße#kratz

Was würdet ihr machen, einfach abwarten oder vielleicht in die Klinik??

LG liebbin

Beitrag von mamavonyannick 04.01.11 - 19:24 Uhr

Fahr in die Klinik!

vg, m.

Beitrag von lilly7686 04.01.11 - 19:26 Uhr

Ich würd auch in die Klinik fahren.
Und die sollen dein Baby gefälligst mal ordentlich durchchecken!!!

Gute Besserung #liebdrueck

Beitrag von kayla3 04.01.11 - 19:30 Uhr

HALLO,

warte bis morgen ab, geh dann zur Vertretung und besteh darauf dass sie Blut abnehmen, daran kann man sehen ob irgendeine Entzündung im Körper vorliegt, wenn nicht, dann schafft sie einfach die Erkältung und ist deshalb einfach nur quängelig, das kommt sogar beim leichtesten Schnupfen vor.

Wenn der Bluttest also normal ausfällt, dann mach Dir keine Sorgen. Aber trotzdem weiter beobachten ob sie anders atmet wie sonst.

Ich war mit meiner Zweiten als sie ein halbes Jahr alt war im Krankenhaus wegen Lugenentzündung, ich kann Dich so gut verstehen.

Kopf Hoch das wird wieder!!!

lg und gute Besserung

Beitrag von liebbin 04.01.11 - 19:31 Uhr

Hallo,

danke euch!

Würdet ihr ohne anmeldung fahren oder erst da anrufen? Letztens als ich da wegen meine groß angerufen habe, haben die gesagt ich soll bis morgen warten und zum Kinderarzt gehen.

Ah und sie schläft seit 3 tagen ca. 18 Stunden.

Lg liebbin

Beitrag von kayla3 04.01.11 - 19:34 Uhr

also wenn Du gehts dann geh einfach ohne anzurufen und lass Dich nicht wegschicken. Die müssen Deine Kleine untersuchen.

lg