er atmet so schnell

Archiv des urbia-Forums Frühchen.

Hier geht es in die aktuelle Version dieser Seite. Nimm dort aktiv am Diskussionsgeschehen teil.

Forum: Frühchen

Obwohl die Überlebenschancen für früh geborene Kinder immer besser werden, müssen vor allem Eltern von extrem Frühgeborenen oft für die gesunde Entwicklung ihres Kindes kämpfen. Hier könnet ihr euch gegenseitig Rat und Unterstützung geben. Lest gern auch in unserem Magazin nach. 

Beitrag von lilaluise 04.01.11 - 19:54 Uhr

hallo
leonell ist ein spätes frühchen mit 36+2, aber durch einen vorzeitigen bs hatte er lange zuwenig fruchtwasser. kann es sein dass er deshalb so schnell atmet?Der kia hat noch nix gesagt dazu. hatte aber auch nicht das gefühl dass er darauf achtet. hat irgendjemand dazu erfahrungen?
lg luise

Beitrag von daby01 04.01.11 - 20:33 Uhr

Sorry, leider keine Ahnung.Ist es denn schneller geworden?Scheint ja fast so.Entweder du rufst den KIA nochmals an oder aber stellst ihn nochmals vor.Hat er irgendwelche Infektanzeichen?

Beitrag von scura 04.01.11 - 21:10 Uhr

Ist die Atmung immer schnell? Ist sie momentan schnell? Anzeichen eines Infektes?

Beitrag von lilaluise 05.01.11 - 18:56 Uhr

ist immer schnell!

Beitrag von hannah.25 05.01.11 - 06:42 Uhr

Hallo Luise,

wenn du unsicher bist, ruf bitte einfach den Kinderarzt nochmal an, dass er vorbeischauen soll oder du gehst mit Leonell zu ihm hin.
Ich glaub, das würde dich mehr beruhigen. Wir können ja schlecht eine Ferndiagnose stellen.
Per hatte auch eine schnellere Atmung, als er die Bronchitis hatte, weil er schlecht Luft bekommen hat. Vielleicht bekommt Leonell auch einen Infekt?

Ich wünsch euch alles Gute!

Liebe Grüße
Hannah mit Niklas und Sarah fest im Herzen und #baby Per ganz fest im Arm (8Wochen alt)

Beitrag von lilaluise 05.01.11 - 18:56 Uhr

Danke....die Athmung ist immer so schnell!man merkt es im moment nur mehr weil die Nase etwas verstopft ist!Wie geht es Per denn?alles wieder gut?