Urlaub im August....

Archiv des urbia-Forums Schwangerschaft.

Hier geht es in die aktuelle Version dieser Seite. Nimm dort aktiv am Diskussionsgeschehen teil.

Forum: Schwangerschaft

Dein Schwangerschaftstest war positiv und nun ist dein Baby unterwegs? Teile diese aufregende Zeit mit anderen urbia-Müttern. Für wöchentliche Infos zu deiner Schwangerschaft kannst du unseren Schwangerschaftsnewsletter bestellen. 
Kostenlosen Expertenrat erhältst du täglich in unserem Expertenforum "Frag unsere Hebamme".

Beitrag von elame 04.01.11 - 19:55 Uhr

Hallo ihr lieben,

bin momentan in der 17. SSW und planen im August mit dem kleinen, wenn alles gut geht in unser Ferienhaus nach Ungarn zu fahren. Nun meine Frage, ich habe einen Pierre Cardin Buggy mit Luftbereifung und zum komplett flach legen. Meint ihr es reicht, diesen wagen mitzunehmen?? ISt halt sehr platzsparend im Auto... ansonsten hätten wir noch einen Geslleinwagen, bei dem allerdings der Kofferaum voll ist ;-)
Danke für eure Antworten und liebe Grüße

Ela #winke

Beitrag von nanunana79 04.01.11 - 20:12 Uhr

Naja, solange man die Rückenlehne flach stellen kann....

Frag doch mal vor Ort nach einem Leih-Kinderwagen. Das haben wir in unserem ersten Winterurlaub so gemacht. War sehr praktisch.

LG

Beitrag von sanella.muc 04.01.11 - 20:16 Uhr

Hallo Ela,
wenn dein ET mitte Juni ist, ist dann nicht ein Urlaub im August etwas verfrüht?
Manchmal tun sich die kleinen ja auch etwas schwer mit einer neuen Umgebung. Aber da es ja euer eigenes Ferienhaus ist, ist nicht so dramatisch wenn ihr kurzfristig das ganze cancelt oder?

Wir macht ihr das mit Autofahrt, habt ihr den Römer, wo das Kind liegen kann während der Autofahrt.

Den Buggy kenne ich nicht, aber wenn man den ganz flach bekommt, kann ich mir vorstellen, dass es kein Problem ist. Wie wäre es mit einer Trage wie zum Beispiel von Bondolino?

Gruß Sanella

Beitrag von elame 04.01.11 - 20:24 Uhr

Also wie gesagt, das Ferienhaus ist unser, und auch so eingerichtet, wie unser Haus zu Hause. Sollte es nicht gehen, machts auch nix ;-) Für die Fahrt haben wir einen Römer, und auch ein Bondolino werde ich mitnehmen. Der Kiwa ist eigentliuch nur für kurze fahrten gedacht.


LG

Ela

Beitrag von kaka86 04.01.11 - 20:17 Uhr

Also ich würds nich machen.

Buggys sind nun mal nich so gut gefedert und alles!

Unsere Tochter war damals 5 Wochen alt als wir in Urlaub gefahren sind und unser Kofferaum war auch mit kinderwagen fast ganz voll!

Aber gerade am Anfang is n vernünftiger Wagen sooo wichtig!
Die schlafen am anfang fast nur und im Urlaub is man ja auch viel unterwegs!

Ich würd lieber auf andere Dinge verzichten als auf einen richtigen Kinderwagen!

LG
Carina