kann mich jemand etwas beruhigen???

Archiv des urbia-Forums Schwangerschaft.

Hier geht es in die aktuelle Version dieser Seite. Nimm dort aktiv am Diskussionsgeschehen teil.

Forum: Schwangerschaft

Dein Schwangerschaftstest war positiv und nun ist dein Baby unterwegs? Teile diese aufregende Zeit mit anderen urbia-Müttern. Alles zur Geburtsvorbereitung findest du hier. Für wöchentliche Infos zu deiner Schwangerschaft kannst du unseren Schwangerschaftsnewsletter bestellen. 
Kostenlosen Expertenrat erhältst du täglich in unserem Expertenforum "Frag unsere Hebamme" oder im Club Hebammen-Sprechstunde.

Beitrag von leyley 04.01.11 - 20:31 Uhr

guten abend muttis,

ich war das letzte mal beim FA als ich 10+0 war, und konnte mein baby sehn #verliebt (wunderschön) so ich soll ja nach 4 wochen nochmal hin ( übernächste woche, ist das schon :-D)
bin jetzt 14 ssw und habe angst das was net stimmen könnte ob die kritische phase gut vorbei ging..........
aber wen was net stimmen würde hätte ich ja blutungen, oder schmerzen......... gehabt oder?
diese sorgen kommen euch bestimmt bekannt vor oder???!!!
danke euch schonmal gaaaaaaaaaaanz arg #blume


liebe grüße ley bald 14 ssw

#winke

Beitrag von wartemama 04.01.11 - 20:35 Uhr

Ich bin jetzt in der 15. Woche und habe am 14.01. meinen nächsten Termin - aber solche Sorgen habe ich nicht.

Es wird schon alles gut sein - nicht so viele Sorgen machen, sonst macht die Schwangerschaft nicht mal halb so viel Spaß. #blume

LG wartemama

Beitrag von daby01 04.01.11 - 20:35 Uhr

#liebdrueck keine Sorge!Alles wird gut sein!Kann deine Ängste aber verstehen(war für mich der Grund den Angelsounds zu kaufen)wenn du keine Beschwerden hast ist bestimmt alles gut!
lg

Beitrag von kleinerracker76 04.01.11 - 20:47 Uhr

Hallo leyley!

Kann es sein, dass du dich total kirre machst??? Immer wenn ich einen Post von dir lese, habe ich das Gefühl, dass du keinen Fatzen entspannt bist. Schade eigentlich.

Lehne dich doch einfach mal zurück und genieße... wenn ich mir immer um alles und jede Kleinigkeit Gedanken machen würde, dann könnte ich mich gleich in ein Krankenhaus einweisen lassen.

Rede mal mit deinem FA über deine ständigen Gedanken, dass was sein könnte. Viell. kann er dir nen Tipp geben.

GLG

kleinerracker mit Krümelchen (16+0) inside

Beitrag von leyley 04.01.11 - 20:51 Uhr

ja ich weiss, und das nervt mich ja auch.
wobei es scho besser geworden ist #hicks
aber weisst du, wen du lauter idioten oder neidische menschen begegnest dann.............. ABER ich werd immer cooler hahahha

trotzdem danke ;-)
wünsch dir ein schönen abend#winke

Beitrag von kleinerracker76 04.01.11 - 21:21 Uhr

Die SS ist was schönes. Ich hatte zu Beginn zwar mit der Übelkeit zu tun, konnte es nicht genießen. Immer habe ich jedoch positiv gedacht. Wenn was ist, kann man jederzeit zum FA und mit dem drüber sprechen. Dafür ist er in dieser Zeit auch da. Nicht immer nur für die Untersuchungen.

Oder eine Hebamme... die Entscheidung liegt bei dir.

Wenn du meinst, dass du lauter Idioten oder Neider um dich herum hast, dann "schalte" diese aus. Lass das Positive auf dich zukommen und genieße das.

Ich versuche auf meinen Instinkt und meinen Körper zu hören... danach reagiere ich entsprechend. Wenn ich k.o. bin, dann gehe ich auf die Couch und chille oder schlummer etwas.

Hey, du schaffst das... die kritische Zeit hast du hinter dir. Warum mit Gedanken plagen, dass was passieren kann? Die kannst du dir dann machen, wenn es so sein sollte, aber nicht jetzt.

GLG

kleinerracker

Beitrag von ilva08 04.01.11 - 20:49 Uhr

Hab meiner Hebi in der 10. Woche dieselbe Frage gestellt... :-D

Sie sagte, es sei äußerst unwahrscheinlich, dass mit dem Kind etwas wäre... ohne dass der Körper Alarmsignale gibt.