Wie mit Joggen anfangen?

Archiv des urbia-Forums Körper & Fitness.

Hier geht es in die aktuelle Version dieser Seite. Nimm dort aktiv am Diskussionsgeschehen teil.

Forum: Körper & Fitness

Sich in seinem Körper wohl zu fühlen und ihn schön zu finden, ist für fast jeden Menschen ein wichtiges Thema. Ob es um die richtige Diät und gemeinsames Abnehmen, Tattoos,  oder auch um Sport und Fitness geht, hier ist der richtige Platz dafür.

Beitrag von lulu2003 04.01.11 - 20:35 Uhr

Hallo ihr Lieben,

möchte meine angefutterten Weihnachtskilos schnell wieder loswerden und wollte mit dem Joggen anfangen.

Nun ist die Frage, wie mach ich das? Was zieh ich an usw.?

Wäre lieb wenn mich ein "Profi" beraten würde. ;-)

LG
Sandra

Beitrag von nina1984 04.01.11 - 21:05 Uhr

Bin zwar kein Profi, aber habe vor 4 Monaten mit einem Lauftraining angefangen. Zuerst 7 Mal eine Minute laufen. Mittlerweile laufen wir 45 Minuten und unterhalten uns locker. Das war ein Training, was von der Krankenkasse bezahlt wurde. Hat sich echt gelohnt. Wenn du aus Hamburg kommst kann ich dir einige Tipps geben.

Zur Kleidung empfehle ich vernünftige Laufschuhe, Laufhose, langes Shirt, Thermolaufjacke, leichten Schal, Mütze und Handschuhe. Damit laufen wir auch bei -8 Grad.

Mein Ziel ist der Airportrun Mitte des Jahres 16,5 Kilometer.

Beitrag von lulu2003 04.01.11 - 21:11 Uhr

Komme leider aus Stuttgart. Aber vielleicht gibt es hier auch sowas wie eine Laufgruppe.

Kann man auch die Sportkleidung von H&M nehmen?

Was für Schuhe trägst du? Asics?

Toll wenn man Ziele hat. 16,5km? Hut ab......

Beitrag von nina1984 04.01.11 - 21:27 Uhr

Meine Kleidung ist meistens von Tchibo oder Lidl und ich find die gut. Meine Laufschuhmarke weiß ich gar nicht, hab die schon läbger. Bei Schuhen würde ich nicht sparen, da geh in ein Fachgeschäft und geh aufs Laufband. Wir habenfast alle günstige Klamotten und sind zufrieden.

Ich war hier : http://www.lauftherapie-hh.de/ und daraus ist jetzt eine Laufgruppe entstanden.

Beitrag von amory 04.01.11 - 21:44 Uhr

Hi du,

fang langsam an. verswuch mal 15 minuten durchhalten in langsamen tempo. und das dann ruhig jeden tag. und dann eben immer mehr strecke, mehr tempo und an weniger tagen. so bin ich eingestiegen und das war super. mit trainignsplänen wie 1 minuten laufen, 2 minuten gehen, etc. kam ich überhaupt nicht klar.

anziehsachen gibt´s gute bei tchibo. an den schuhen würde ich nciht sparen. geh in einen guten laden, lass die füße vermessen auf dem laufband und kauf, was dir empfohlen wird. ist nciht billig (ca. 100 euro) aber viel wert. ohne gute shcuhe macht das laufen keinen spaß.

viel erfolg, amory

Beitrag von lulu2003 04.01.11 - 21:50 Uhr

hallo amory,

vielen dank für deine antwort.

weißt du, das mit dem sport anfangen ist wie mit dem abnehmen. man stellt sich vor man fängt sofort bei 100 an und ist ganz schnell ne richtige sportskanone. und wenn ich dann lese dass ich erstmal gaaanz langsam anfangen soll, macht es schon wieder keinen spaß mehr.

aber ihr habt ja sooooo recht.#heul

mühsam ernährt sich das eichhörnchen. werde es auf jeden fall in angriff nehmen. los gehts also mit shoppen. suuuupiiiiiiiii.#rofl

lg
sandra

Beitrag von amory 05.01.11 - 06:34 Uhr

hi du,

fang mal an mit jeden tag 15 minuten....da fühlst du dich schnell wie ne sportskanone;)

grüße, amory