Wie sieht ein besuch beim psychologen aus?

Archiv des urbia-Forums Gesundheit & Medizin.

Hier geht es in die aktuelle Version dieser Seite. Nimm dort aktiv am Diskussionsgeschehen teil.

Forum: Gesundheit & Medizin

Hier könnt ihr Fragen stellen zu allen Themen rund um Gesundheit, Vorbeugung, Kinderkrankheiten, Hausmittel und Naturheilmittel. Beachtet dabei bitte, dass medizinische Empfehlungen von interessierten Laien nicht den Gang zum Arzt ersetzen können.

Beitrag von sommertraum0884 04.01.11 - 21:07 Uhr

Guten abend!

mich würde interessieren, wie der besuch bei einem psychologen so ausschaut u abläuft?
Wie lange dauert so ein gespräch in der regel?
Was wenn mir der arzt unsymphatisch ist... ?#gruebel

wäre sehr sehr dankbar über euren feedback! #stern

Beitrag von 88lovve 04.01.11 - 22:26 Uhr

guten abend,

also als erstes muss man sher lange warten bis ein termin frei ist deshalb rate ich dir dich gleich bei mehreren auf die warteliste setzten zu lassen wartezeit beträgt meist zwischen 6-18mon...
als erstes erklärst du dem psychologen im groben deine ganze lebensgeschichte soweit wie du gehen willst/kannst..also wie is dein leben bisher abgelaufen von kindheit an...
musst noch nicht ins detail gehen. er möchte erstmal nur einen überblick.
ein gespräch dauert in der regel 1std. meist 1-2 mal die woche kommt darauf an wieviel nötig ist.
wenn er dir beim ersten gespräch unsymphatisch ist kannst du sagen das es nicht passt den das ist gerade bei jemandem dem du deine ganze lebensgeschichte und den inhalt erzählst sehr wichtig!
hat bei mir auch beim ersten nicht gepasst :-)

aber es gibt auch echt nette ;-)

wünsche dir viel glück!

liebe grüsse#liebdrueck

Beitrag von misses_b 05.01.11 - 12:02 Uhr

Hallo!

Das mit den Wartezeiten kann ich nicht bestätigen.

Bekannter hat Montag Überweisung bekommen zum Psychologen und war bereits gestern zum 1. Termin.

Ist aber auch eine Gemeinschaftspraxis mit mehreren Ärzten!

Gruß

misses_b

Beitrag von nordseeengel1979 05.01.11 - 22:01 Uhr

Hallo #winke

Normal läuft das so ab.

Wegen langen Wartezeiten würde ich bei mehreren einen Termin machen. Du hast bei jedem Psychologen 5 Probesitzungen, erst danach stellt ihr zusammen einen Antrag bei der Krankenkasse.

Lass Dir zunächst eine Liste von Deiner Krankenkasse zuschicken welche Psychologen von denen gezahlt werden, denn nicht jede Kasse zahlt jeden Psychologen.

Welche Richtung willst Du gehen ? Verhaltenstherapie, Traumatherapie, Analyse ? Danach suchst Du die Psychologen aus und machst Termine.

Überweisung mitnehmen ! Oder 10 Euro zahlen ;-)

Normal dauern die Gespäche 50 Min

Am Anfang fragt er/sie normalerweise so Dein Lebenslauf ab wie/wo Du aufgewachsen bist, Schulzeit, Lehre ect, was toll war, was nicht so toll war ect... Krankheiten, Familienstand, Kinder, Lebenssituation Heute.

Und dann wird er/sie Fragen warum Du da bist. Wenn Du Dich nicht traust das auszusprechen ( zB Trauma ) dann umschreib das einfach und sag auch, dass Du darüber noch nicht sprechen kannst.

Du hast dann 5 Sitzungen frei und dann wird ein Antrag auf Therapie gemacht bei der Krankenkasse. Wieviele Sitzungen Du bekommst entscheidet die Krankenkasse, man kann aber auch verlängern, je nach Krankheit und Schweregrad.

Wenn Du noch Fragen hast, kannst mich gerne anschreiben.

Lg Nordseeengel