rachegelüste

Archiv des urbia-Forums Partnerschaft.

Hier geht es in die aktuelle Version dieser Seite. Nimm dort aktiv am Diskussionsgeschehen teil.

Forum: Partnerschaft

Eine dauerhafte Partnerschaft ist eine der größten Herausforderungen unserer Zeit. Lust und Frust liegen da oft nah beieinander. Hier könnt ihr offen ausdrücken, was euch innerlich bewegt.

Beitrag von jhgbnvh 04.01.11 - 22:41 Uhr

Hallo und guten abend!

Icn brauch mal gute Ideen! folgende situation:

Ich bin mit meinem freund schon lang zusammen und so im großen undganzen passts auch.

AAAAAABER:

Mein Freund hat die ganz blöde Angewohnheit mir für alles was schief läuft den schwarzen Peter zuzuschieben.
Wenn der Anzug in der Reinigung nicht rechtzeitig fertig ist, sich im Auto Müll ansammelt, man zu spät zu einem Termin kommt, der Kleine krank ist und daher etwas schwieriger, IMMER WIRKLICH IMMER sucht er die Schuld bei mir und stellt sich selbst als perfekt hin.
Heute abend hat es sich mal wieder zugespitzt. Es läuft dann immer so ab, dass er zuerst an die Decke geht, mich anmault und sich dann zurückzieht. Vorhin habe ich dann das Gespräch gesucht weil ichs halt blöd find, wenn sich jeder in eine Ecke des Hauses zurückzieht und seine ruhe haben will, dabei könnte man es ja miteinander so schön haben.
Er hat mir dann gesagt dass er nicht reden will und ich ihn in ruhe lassen soll. Er will lieber den Film schauen und morgen müsse er ja früh aufstehen.
Vor lauter zorn über diese Ignoranz hab ich dannmein bettzeug gepackt undbin jetzt aufs sofa gezogen.
Oh man, ich könnte an die decke gehen. Das ist immer so, ich sitz dann da und mach mir gedanken und ihm ist es egal. Er schläft seelenruhig.

Würde ihm so gern mal eins auswischen, dass er merkt er hat selber was verbockt. Aber wie mach ich das?

LG,
die Rächerin

Beitrag von pieda 04.01.11 - 22:53 Uhr

Och lass Ihn doch schmollen,erinnert mich an meinem Bengel,der ist ALLERDINGS 4,5 Jahre alt.;-)

Rache?Ach was,stell dich bloss nicht auf derselben Stufe,ist doch kindisch....

lass Ihn ausbocken,der braucht das und gut ist.....!!!!

Beitrag von habauchsoeinen 04.01.11 - 23:00 Uhr

hallo,

gar nicht. Habe auch so ein exemplar daheim. Er sucht auch die schuld gern bei mir. Er macht nie fehler. Wenn wir streit haben kann er auch ohne probleme einschlafen.

Eins auswischen bringt nix, läuft nur darauf hinaus das du wieder an was "schuld" bist und es unötig Krach gibt.Ich habe mich zwischenzeitlich damit abgefunden und warte bis zum nächsten morgen. Wenn ich nicht mehr vor Wut rauche und er ausgeschlafen hat können wir darüber reden.

Versuch das doch auch mal. Manchmal gibt er dann sogar zu das er überreagiert hat, und das nimmt in den letzten Jahren zu das er es auch merkt, eben weil ich dann versuch ruhig zu bleiben. Er denkt dann eher darüber nach als wie wenn ich brüll und co. Ist ein bisschen wie bei nem kleinen trotzigen Kind manchmal.

Wünsch dir alles Gute und das dein Freund auch mal merkt das nicht du immer der Buh-Mann (Frau) bist.

Beitrag von milquetoast22 05.01.11 - 08:08 Uhr

Ich würde es auch gern so machen!! Das Problem ist dass ich mich durch sein Verhalten so provoziert fühle, dass ich mich nicht beruhigen kann.
Wie schaffst du das? Gestern bin ich vor lauter Wut noch eine rauchen gegangen obwohl ich seit 3 Jahren niht mehr rauche. Das hat mich aber tatsächlich etwas beruhigt und ich hab es tatsächlich geschafft mich neben ihn zu legen und irgendwann zu schlafen.

vielleicht sollt ichs mal mit autogenem training probieren?? :-)

LG und nochmal vielen Dank für Tips.