Erfahrung zu Vtech Mobigo

Archiv des urbia-Forums Kindergartenalter.

Hier geht es in die aktuelle Version dieser Seite. Nimm dort aktiv am Diskussionsgeschehen teil.

Forum: Kindergartenalter

Ein großer Schritt ins Leben für jedes Kind ist der Start in den Kindergarten. Aus dem Kleinkindalter herausgewachsen, wird euer Sprössling nun zunehmend unabhängiger. Es stellen sich ganz neue Fragen, bei denen euch unser Forum hilfreich zur Seite stehen kann.

Beitrag von philippemily1911 04.01.11 - 23:11 Uhr

Hallo.

Mein Sohn wird jetzt nächsten Monat 5 Jahre alt und er wünscht sich ein Mobigo. Er hat es bei seinem Freund in der Kita gesehen und wir haben es bei Toysrus probiert. Er ist total begeistert davon.
Hat jemand erfahrungen mit dem Teil?

Ich muss dazu sagen ich bin eigentlich nicht so begeistert davon von dem elektonischen Spielzeug.Wir spielen lieber Lego, Playmobil und leiben Gesellschaftsspiele und kneten. Aber irgendwann kommt man ja nicht mehr drumherum.

Vielen Dank

LG Sandra:-D

Beitrag von geralundelias 05.01.11 - 00:04 Uhr

Meine Nichte( 6 1/2 J. alt) hat zu Weihnachten ein (oder einen?) MobiGo bekommen. Ich weiß nur, dass sie zufrieden damit sind. Meine Nichte spielt allerdings nicht übermäßig viel bisher...sie ist auch eher der Typ, der lieber "richtig" spielt, also mit Playmo, Puppen ect.
Sie hat auch TipToi bekommen, das findet sie wohl um Weiten interessanter.

Negatives habe ich bisher weder von meiner Schwester, noch von meiner Nichte gehört.

Meine Söhne haben sich übrigens beide schon Heiligabend dazu entschlossen, dass sie sich auch ein MobiGo wünschen zu ihren Geburtstagen...der Wunsch wurde verworfen, als sie am nächsten Tag TipToi bei ihr gesehen haben *g*

Beitrag von speedy26911 05.01.11 - 09:03 Uhr

Unsere Jüngste (fast 4J) hat den Mobigo zu Weihnachten bekommen, das Teil ist robust, gut verarbeitet, die Spiele sind grafisch auch ok. Sie hat als Spiele Dora, Micky Maus und Toy Story. Ich finde allerdings, dass sie recht "einfach" sind.
Ich weiss nicht, ob ich das Teil einem 5 Jährigen noch schenken würde...#kratz ich könnte mir vorstellen, dass er sich sehr bald damit langweilen wird, wenn er alles durchgespielt hat...??

Beitrag von sandramutti 05.01.11 - 14:14 Uhr

bin gleicher meinung... ;-)

Beitrag von binnurich 05.01.11 - 11:53 Uhr

laß dir ein Nintendo ds schenken und besorg dir mal ein einfaches Spiel
dann darf er da maximal eine bestimmte Zeit ran, finde ich grundsätzlich besser

Beitrag von sandramutti 05.01.11 - 14:13 Uhr

hallo!

wir haben hier 2x das mobigo für unsere mäuse (kleine ist 4, die große 6).

beide zu weihnachten bekommen, 1x in blau, 1x in rosa samt spielen. hätte sie wohl nicht gekauft, hätte wir sie nicht recht günstig vor weihnachten bekommen...;-)

die kleinen waren anfangs sehr begeistert.
nur die große hatte ganz ganz schnell all die spiele durch, auch auf der schwierigsten stufe. (es gibt 1x eine leichte stufe, dann noch eine schwierige).
hab ihr dabei teilweise zugeguckt und die aufgaben die gestellt werden, sind wirklich sehr einfach.
je spiel gibts zb 5-6 kleinere spiele wie zb tierpaare zuordnen, fehler im bild finden, linien nachzeichnen usw., die schnell durchgespielt sind. #schmoll

insgesamt gibts glaub ich nur sehr wenig spiele fürs mobigo im moment im handel.
wir haben hier mickey mouse, toy story, dora, shrek, tinkerbell, super hero squad.
und das sind soweit ich weiß auch alle im moment erhältlichen spiele...#kratz

an sich finde ich das mobigo allemal sinnvoller als ein nintendo ds zb. für 4 und 5jährige, aber leider ist es eben nicht so umfangreich...

nebenbei hängt sich das mobigo meiner großen manchmal während des spielens auf.:-(

würde mir die anschaffung wirklich gut überlegen...
gerade bei kindern ab 5, 6, die evtl. schon gut rechnen, lesen können... denen wird wahrsch. auch wie meiner großen bald langweilig mit den spielen von mobigo die meist ab 4-7 jahren empfohlen sind.
find das teil ideal für kleine mäuse wie meine ist, so mit 4 jahren... aber das wars auch schon.

wir warten noch darauf, ob sich evtl. vtech mal doch überlegt spiele für den mobigo für etwas ältere kinder in den handel zu bringen so ab 7 od. 8...denn an sich ist die idee mit dem touchscreen ja ganz toll...:-[

vg, sandra!

Beitrag von philippemily1911 05.01.11 - 21:43 Uhr

Hallo.

Vielen Dank für Eure Antworten.

Ich glaube auch das es da nix für Ihn ist, er ist ehe schon sehr weit für sein Alter und da ist er sooo schnell mit dem Spiel durch und langweilt sich.

Mal sehen.

Vielen Dank

LG Sandra:-D