Nestchen und Schlaftemperatur

Archiv des urbia-Forums Schlafen.

Hier geht es in die aktuelle Version dieser Seite. Nimm dort aktiv am Diskussionsgeschehen teil.

Forum: Schlafen

Bitte, Baby, schlaf jetzt ein: Manches Neugeborene macht die Nacht gern zum Tag. Hier könnt ihr Trost nach schlimmen Nächten finden und euch gegenseitig Tipps geben, wie ihr Baby zu einem guten Schläfer wird.

Beitrag von puschel1285 04.01.11 - 23:13 Uhr

Hallo zusammen!

Mein Sohn ist jetzt 4Wochen alt. Habe gelesen, dass man auf das Nestchen
im Bett verzichten sollte wegen der Luftzirkulation um den Kindstod zu verhindern. Habt ihr ein Nestchen? Bin echt überfragt ob ich meines weg machen soll oder doch lieber dran lasse.
Die ideale Schlaftempi ist wohl auch 18C°. Unsere Temperatur schwankt immer zwischen 17 und 20 C°da wir so dumme Nachtspeicheröfen haben. Ist das zu warm und soll ich die Heizung lieber ganz aus schalten?

Danke schonmal für eure Antworten

Beitrag von tacosi 05.01.11 - 09:59 Uhr

#blumeHi,

Felix ist zwar schon 8,5 Monate, ich habe aber auch ein Nestchen im Gitterbett. Da kommt genug Luft hin. #pro

Wir haben auch Nachtspeicheröfen. Wenn es bitterkalt wie jetzt ist, dann heize ich ein bisschen, so dass wir manchmal auch auf 19, 20 Grad kommen. Ansonsten schaue ich aber schon, dass es kühler ist, so schlafen wir alle besser. Pack ihn in einen guten warmen Schlafsack uns prüfe einfach immer wieder, ob er schwitzt (Schulterblätter).

Viele Grüße
Tanja

Beitrag von wunki 05.01.11 - 10:48 Uhr

Wir haben vor der Geburt Nestchen und Himmel gekauft, aber dann drauf verzichtet.

Kenne mich nicht aus mit Nachtspeicher. Kann man sowas in der Art da nicht verwenden:

http://www.amazon.de/Honeywell-Rondostat-3erSet-Zeitgesteuerter-Heizk%C3%B6rperregler/dp/B000XYHWYU/ref=sr_1_2?ie=UTF8&qid=1294220739&sr=8-2

Wir haben uns ein Thermostat gekauft fürs SchlafZi. Klappt echt gut. Ohne Heizung hätten wir so 13/14 Grad.

LG