Kleiner will nicht auf Bauch liegen! Was tun??

Archiv des urbia-Forums Kleinkind.

Hier geht es in die aktuelle Version dieser Seite. Nimm dort aktiv am Diskussionsgeschehen teil.

Forum: Kleinkind

Das Leben mit kleinen Kindern ist wunderschön, nie langweilig aber auch ziemlich anstrengend. Da können Tipps von anderen Müttern oder Vätern viel Erleichterung und Hilfe in den Alltag bringen. Viele Infos rund um Ihr Kleinkind  (z.B. Kinderkrankheiten) findet ihr auch in unserem Magazin.

Beitrag von stasia26 04.01.11 - 23:30 Uhr

Hallo alle!

Mein Sohn ist 9 Monaten, und macht gar nicht, liegt ganze Zeit auf Rücken oder sitzen. Mehr mal habe ich ihn auf dem Bauch legen, schreit er sofort an. Er kann noch nicht robben, auch drehen von Bauch auf Rücken oder umgekehrt. Ich habe 2Tochter, aber solche Probleme gab nicht!
Ich habe schon eine Krabbenrolle besorgt, tut er gar nicht. Schreit nur!
Ich weiß nicht, was kann ich noch tun, ob hab Ihr eine Tip, wie kann das Kind beibringen Spaß beim Krabbeln!

Danke voraus!

LG Stasia

Beitrag von doreensch 04.01.11 - 23:37 Uhr

Ganz oft am Tag immer wieder auf den Bauch legen, kannst auch ein zusammengerolltes Tuch unter den Brustkorb legen ist für ihn dann anfangs einfacher.

Oft und kurz halt, er muss Muskln aufbauen dann wirds ihm gefallen, jetzt hat er keine Muskeln und findet das halt doof. Er wird bald länger auf dem Bauch aushalten, wenn er Muskeln aufgebaut hat vom "auf dem Bauch liegen"

Beitrag von schwarzesetwas 04.01.11 - 23:40 Uhr

Besorge mal eine Banane von Ikea. Ist so nen Aufstütz-Teil bzw. auch später Schaukelpferd.

Leg ihn darauf, wenn Du das nicht hast, leg ihm nen Kissen als Stütze unter den Bauch.
Biete ihm Becher was auch immer an, was nettes aus der Küche zum spielen.

Drehen wird es sich wohl noch nicht können, was seinen Unmut erklärt. Wenn dem so ist: Hilf ihm dabei.
Nimm ein Bein, lege es wie bei der Hilfestellung im 1. Hilfe-Kurs über das andere, damit er besser rollen kann. Zieh den Arm auch so rüber, dann hat er das leichter.

Wenn er nicht mehr mag: Fertig. Zu viel, ein paar Stunden nochmal probieren.
Genauso: Biete ihm die Lage auf dem Bauch mal im KiWa an. Ist leider sehr kalt, aber man kann das auch mit nem Fell und KiWa-Sack drüber machen.

Lg,
SE

Beitrag von schwarzesetwas 04.01.11 - 23:43 Uhr

Nochwas vergessen:
Nimm ihn viel über Dir, d.h. in Bauchlage hochstemmen.
Schadet Deinen Bauchmuskeln nicht, macht Kinder enormen Spaß und bildet Muskeln.

Beitrag von knutschy 05.01.11 - 07:02 Uhr

Hallo,

ich würde mal zum KiA gehen und es ansprechen. Meine meinte damals das er es nun können sollte.

Aber bis 9Monate hatte sie ihm auch zeit gegeben. Sie hat uns dann Physitherapie aufgeschrieben.

Die zeigen dir auch bestimmt Griffe wie Du dein Kind unterstützen kannst das es die richtigen Bewegungsabläufe für drehen, robben etc lernt.

Wir hatten nach 10 Wochen Physio alles aufgeholt. Mit 9 Monaten fing bei uns die Physio ca an und mit nichtmal ganz 11 Monaten lief er dann schon von alleine an Möbeln lang ^^

Und als wir hin sind konnte er ;-) Nur auf dem Rücken liegen und strampeln ^^

Liebe Grüße Anja