Wehen um Wehen, Eipollösung Erfahrungen gesucht-

Archiv des urbia-Forums Schwangerschaft.

Hier geht es in die aktuelle Version dieser Seite. Nimm dort aktiv am Diskussionsgeschehen teil.

Forum: Schwangerschaft

Dein Schwangerschaftstest war positiv und nun ist dein Baby unterwegs? Teile diese aufregende Zeit mit anderen urbia-Müttern. Für wöchentliche Infos zu deiner Schwangerschaft kannst du unseren Schwangerschaftsnewsletter bestellen. 
Kostenlosen Expertenrat erhältst du täglich in unserem Expertenforum "Frag unsere Hebamme".

Beitrag von manyi 05.01.11 - 07:17 Uhr

Guten Morgen ihr Lieben,

ich krieg die Krise, seit 3 Tagen habe ich starke Wehen, alle 10 min, an Schlaf natürlich nicht zu denken, mein Bauch fühlt sich an als ob er platzt.
Mensziehen durchgehend.
Sorry für´s rumjammern#schwitz

Gestern hab ich den Schleimpfropf verloren, war der der Aku.
Aber es geht nicht weiter.
Baby ist laut US super weit entwickelt.

Meine Hebi hat dann gestern mal eine Eipöllösung gemacht, heute sind die Wehen schlimmer, aber die Abstände nicht kürzer-mann mann. Dieses warten ist ja schlimm.

Hat jemand Erfahrung mit Eipollösung gemacht? Hat es was gebracht?

Beitrag von 020408 05.01.11 - 07:25 Uhr

also bei mir haben die das auf ne do gemacht und samstag früh um1uhr hatte ich dieerste wehe und um 3.48war mein spatz da!ich hatte aber vorher keine einzige wehe,und als wir in der klinik ankamen um 3uhr sagte die hebi noch das der kopf auf dem becken ist!naja ende vom lied ist das ich 4wochen lang mit geschwollenen und tiefblauen scharmlippen rumlaufen musste!naja ich habs zumindest probiert.
ich wünsch dir alles erdenklich gute und ey lass den kopf nicht hängen,noch ist kein kind dringeblieben
glg lotte mit drei kids an der hand und keks14+4

Beitrag von fisch83 05.01.11 - 07:40 Uhr

Freitags hat die Fä bei 39+6 diese Eipollösunggemacht. Danach hatte ich nur Blutungen und keine Wehen. Am nächsten Tag 40+0 (eigentlicher Et) war dann garnichts und bei 40+1 kamen dann nachts ganz andere Wehen als sonst, so das ich dies mal in Kh abklären lassen wollte. Nach kurzem Spaziergang waren die Wehen so stark, das ich nur zur Entspannung in die Wanne wollte. Pustekuchen: Genau 1Stunde und 57 Minuten nach Aufnahme in den Kreissaal hat meine Maus 11uhr57 das Licht der Welt erblickt.

Beitrag von dalila83 05.01.11 - 09:33 Uhr

also bei mir wurde das einen mo gemacht und am dienstag morgen war er da.....ich fande nur die wehen schlimmer...

aber du wirst das schon schaffen....

viel glück;-)#klee

Beitrag von manyi 05.01.11 - 10:39 Uhr

Danke für eure ANtworten, bin echt im mom ganz schön ko-
hab seit heut morgen sogar den sogenannten ,,Nestbautrieb" alles wird geputzt und um geräumt:-p

Mein Nabelbruch tut jetzt auch noch wahnsinnig weh, ....:-(

Liebe Grüße und dann das ich mal rum jammern durfte.