Bryophyllum D6 und Comp ohne Doc?

Archiv des urbia-Forums Kinderwunsch.

Hier geht es in die aktuelle Version dieser Seite. Nimm dort aktiv am Diskussionsgeschehen teil.

Forum: Kinderwunsch

Du möchtest schwanger werden? Hier kannst du Kontakte knüpfen und mit anderen über den Zeitpunkt deines Eisprungs diskutieren. Auch nützlich: Lexikon der Abkürzungen und Expertenantworten. Neu: unser Kinderwunsch-Newsletter!

Beitrag von yannicsun 05.01.11 - 08:01 Uhr

Hallo zusammen,
ich habe mal eine Frage zu den Globulis (sind doch welche?) Habt ihr sie einfach gekauft oder vom Arzt den Vorschlag bekommen?
Kann ich sie einfach bestellen oder sollte ich mit meinem Doc sprechen??
LG Yannicsun

Beitrag von katrin-2010 05.01.11 - 08:37 Uhr

ich habe mir ovaria comp einfach so geholt, weil ich meinen ES nach vorn verschieben wollte, leider bin ich mir jetzt nicht mal sicher ob ich überhaupt einen hatte. Es hat meinen ZK total durcheinander gebracht,ich bereue es das Zeug genommen zu haben#aerger

Beitrag von shorty23 05.01.11 - 09:20 Uhr

Hallo,

also ich wäre schon vorsichtig, auch wenn die Globuli ja sehr verdünnt sind und viele bezweifeln, dass sie überhaupt wirken, man weiß es eben nicht, wie es sich auf deinen Körper auswirkt! Ruf lieber mal bei deinem FA an und frag nach, was hast du denn für ein konkretes Problem? Ich nehme Agnucaston (Mönchspfeffer aber nichthomöopathisch) und habe es von meiner FÄ verschrieben bekommen.

LG