Baby 10 Wochen "arbeitet" ab 5 Uhr sehr heftig

Archiv des urbia-Forums Schlafen.

Hier geht es in die aktuelle Version dieser Seite. Nimm dort aktiv am Diskussionsgeschehen teil.

Forum: Schlafen

Bitte, Baby, schlaf jetzt ein: Manches Neugeborene macht die Nacht gern zum Tag. Hier könnt ihr Trost nach schlimmen Nächten finden und euch gegenseitig Tipps geben, wie ihr Baby zu einem guten Schläfer wird.

Beitrag von anschi78 05.01.11 - 08:45 Uhr

Hallo,

mein kleiner wird heute 10 Wochen.
Er trinkt nachts 1-2 Flaschen, je nachdem wann abends die letzte war.
Aber seit Tagen ist er ab ca. 5 Uhr so im Halbschlaf und strampelt ganz doll mit den Beinen und Armen, stöhnt dauernd und jammert auch manchmal.
Was kann er haben? Er hat das schon immer gemacht, aber nicht so dolle und so ausdauernd bis zu 3 Stunden. Meist schläft er dann am Vormittag nochmal tief und fest ein, weil ja ein Stück vom Nachtschlaf fehlt.
Was denkt ihr, kennt das jemand?
Hab nächste Woche einen Arzttermin und wollte das mal mit ansprechen.

LG
Anschi und Jamie#verliebt

Beitrag von cathrin84 05.01.11 - 09:33 Uhr

Hi,

das hatte mein Kleiner in dem Alter auch immer.
Ca. ab 5 Uhr nachts Stöhnen, Wälzen, mit den Beinchen strampeln...

Er hatte dann Bauchweh, weil er mal kackern musste...

Meist habe ich dann Bauchmassage gemacht mit Kümmelsalbe und dann kam alles raus:-p
Danach ist er meistens wieder eingeschlafen.

So ging das jede Nacht bis er ca. 4 Monate alt war#schwitz

Ansonsten kannst du auch Kümmelzäpfchen probieren, die helfen auch prima bei Bauchweh. Die heißen Carum carvi Kinderzäpchen von Wala. Bekommst du in der Apo.

LG,
Cathrin

Beitrag von jezz1355 05.01.11 - 09:34 Uhr

Guten morgen!

Also bei uns ist das auch so . Meine Tochter morgen 14 Wochen alt , macht das auch! So ab ca. 5 uhr wird sie unruhig und zappelt und macht geqäulte Geräusche . Sie Drückt... sie macht die Ganze Nacht durch kein Stuhlgang und morgens ( 5 Uhr) nach dem Stillen fängt es bei ihr an zu arbeiten,....da drückt sie und strampelt und fuchtelt mit den Ärmchen! Und wenn sie dann in die Windel gemacht hat schläft sie meist seelig ein , aber dann auch nicht mehr so tief und so lange we vor 5 uhr!

VLG Jessy

Beitrag von sadohm1008 05.01.11 - 09:58 Uhr

Guten Morgen,

meine Maus ist gestern 10 Wochen alt geworden. Macht das aber auch schon etwas länger. Da der Stuhlgang bei meiner Maus nur alle 3 Tage ist (Flaschenkind) kann es bei uns nicht vom drücken her kommen.
Sie hat dann einfach nur einen unruhigen schlaf.
Ich hole sie dann meist zu uns ins bett und kuschel mit ihr. Dann schläft sie wieder ein.

LG
Sandra und Isabell #verliebt

Beitrag von hoffnung2011 05.01.11 - 10:41 Uhr

Jo anschi, wir haben es auch. zwischen 2.45 und so 6 ist rambazambabamba. Dann ist wieder tiefste Ruuuuhheeee. Pucken ist die Antwort, um ihn einigermaßen ruhig zu halten aber tortzdem...mein Mann hatte heute Dienst, ist dann genervt aufgestanden und sagte: wenn ich nahc Hause komme, gehe ich schlafen, er war sooo laut.

Das erste mal, dass mein Mann in 10 Jahren nachmittags schlafen geht.