craniales MRT

Archiv des urbia-Forums Leben mit Handicaps.

Hier geht es in die aktuelle Version dieser Seite. Nimm dort aktiv am Diskussionsgeschehen teil.

Forum: Leben mit Handicaps

Stolpersteine im Leben sind manchmal überwindbar, manchmal muss man sich mit ihnen arrangieren. Hier ist der Ort, um darüber zu sprechen: Entwicklungsverzögerung beim Kind, ADHS, das Down-Syndrom, Spina Bifida, Leben im Rollstuhl ...

Beitrag von kati543 05.01.11 - 09:04 Uhr

Hat das schon jemand hinter sich und kann mich beruhigen? Mein Jüngster muß das jetzt machen. Ich hatte nicht einmal solche Angst, als er operiert wurde - an der Narkose kann es also nicht liegen.

Beitrag von schnullerbacke23 05.01.11 - 09:52 Uhr

Hallo Kathi


Ich selber hatte es schon 2 mal und mein kleiner letztes jahr Januar und muss nächsten monat auch wieder hin.....


Bei uns gab es keine probleme auch nciht mit narkose oder so


was willst du denn wissen?



Lg Schnullerbacke

Beitrag von kati543 05.01.11 - 11:55 Uhr

Wie lange dauert so etwas?

Beitrag von schnullerbacke23 05.01.11 - 15:47 Uhr

Bei mir und meinem zwerg hat es jeweils 1std gedauert....

Beitrag von barzoli 05.01.11 - 16:31 Uhr

Hallo,

unsere Tochter hat nun an die 20 craniale MRT bekommen, das Ding läuft ca. 20 Minuten, dann Kontrastmittel und dann nochmal ca. 15 Minuten.
Die Zeit verlängert sich wenn sich Dein Kind bewegt oder Husten muss, dann wird die jeweilige Sequenz wiederholt.

Alles Gute
Barzo