Clearblue Monitor-Frage

Archiv des urbia-Forums Kinderwunsch.

Hier geht es in die aktuelle Version dieser Seite. Nimm dort aktiv am Diskussionsgeschehen teil.

Forum: Kinderwunsch

Du möchtest schwanger werden? Hier kannst du Kontakte knüpfen und mit anderen über den Zeitpunkt deines Eisprungs diskutieren. Auch nützlich: Lexikon der Abkürzungen und Expertenantworten. Neu: unser Kinderwunsch-Newsletter!

Beitrag von gesgeschwisterchen 05.01.11 - 09:33 Uhr

Hallo an alle,

ich habe eine Frage, kann ich mit dem Clearblue Fertilitätsmonitor auch während des Zyklus anfangen? Oder muß das zu beginn der Mens sein?

Beitrag von einalem3 05.01.11 - 09:43 Uhr

Hallo,
du kannst auch später anfangen. Du musst dann den m-Knopf so lange gedrückt halten, bis er von 1 (1. Mens.tag) bis z.B. auf 5 springt (wenn heute dein 5. ZT wäre) und dann loslassen. Der Monitor fordert dann ab dem 6. oder 9. Tag Stäbchen an.
Du kannst natürlich auch noch später anfangen, den m-Knopf zu drücken, aber dann stimmt halt die Zahl auf dem Monitor nicht mit deinem richtigen ZT überein.
Würde ich aber nicht machen, wenn du dich mit dem Monitor noch nicht so gut auskennst.
LG, Einalem

Beitrag von frl.gerbera 05.01.11 - 09:58 Uhr

Bis zum 5. ZT kannst du anfangen. Durch Drücken des m-Knopfes kannst du den Monitor auf den entsprechenden ZT einstellen.

Hast du lange Zyklen, könntest du den Monitor austricksen, indem du die ersten Tage deines zyklus "wegfallen" lässt und später erst den m-Knopf als Zeichen des Zyklusbeginns (Mens) drückst. z.B. an ZT 10. Dann stimmt natürlich die angezeigte Zahl deines ZT nicht mit deinem "echten" ZT überein.

Die Gefahr, dass du deinen ES aber verpasst, ist groß. Ich würde -gerade als Anfängerin- warten. Und/oder geh in den Club: Wir werden schwanger- mit Clearblue. Da findest du sicher Hilfe.

LG