alles verbockt???

Archiv des urbia-Forums Hochzeit.

Hier geht es in die aktuelle Version dieser Seite. Nimm dort aktiv am Diskussionsgeschehen teil.

Forum: Hochzeit

Wer eine Hochzeit vorbereitet, hat viel Spaß, eine Menge Arbeit und noch mehr Fragen. Was kostet eine Hochzeit? Wer hat Deko-Tipps für die Festtafel? Wo gibt es die allerschönsten Brautkleider? Empfehlenswert für eine gute Vorbereitung ist eine durchdachte Checkliste

Beitrag von ruby1979 05.01.11 - 10:43 Uhr

hallo mädelz!!
erstmal ein frohes neues jahr euch!
ich muss mich mal bei euch ausheulen... mein freund und ich haben beschlossen dieses jahr zuheiraten.. ich habe ihm gesagt, das ich aber gerne einen heiratsantrag hätte.. und so wie die feiertage jetzt waren, hab ich natürlich insgeheim auf einen antrag gehofft!! weihnachten passierte nix, also hab ich dann auf silvester gehofft.. ich muss dazusagen ich war leider silvester krank um zwölf uhr kam auch nix von ihm.. also ging ich krank, stocknüchtern um halb eins ins bett... am nächsten morgen wurde ich wach um halb neun und mein freund war immer noch im partykeller.. er kam dann um neun hoch.. ich war natürlich so frustriert was das für ein scheiss silvester war und krank obendrein.. was hab ich natürlich gemacht?? ich hab ihm das vorgehalten das er mir keinen antrag gemacht hat.:-[.. obwohl ich das nicht wollte, will ihn ja damit net unter druck setzen. das soll ja von ihm kommen, wenn er dazu bereit ist..naja das ende vom lied ist wir haben uns heftig gestritten..nun hab ich angst das er mir keinen mehr macht!! er meinte auch er will es net im alkohol machen den antrag, sonder er hat sich das vorgestellt das er mich überrascht mit rosenblättern ect... meint ihr ich hab alles verbockt jetzt?? wir reden auch net mehr übers heiraten..ich muss auch dazu sagen, wir haben einen kinderwunsch und ich muss eine ICSI machen lassen, weil es anders net geht.. und ich setze mich da auch leider selber etwas unter druck.. ich bin 31 und er 32..
sorry für das bla bla, aber das belastet mich jetzt so sehr das ich mir das mal von der seele schreiben mussste.. danke wenn ihr mir eure meinungen dazu schreibt!!
lg tanja#winke

Beitrag von kerstin0409 05.01.11 - 11:28 Uhr

hey tanja!

ja ich denke schon, dass du ihn unter druck setzt, männer wollen das nicht so gerne wenn man ständig und nur davon redet #nanana und auch noch ihnen das vorhält #nanana
vergiss das thema jetzt mal, wenn seine zeit kommt, dann wird er dich auch fragen, aber du willst ja nicht, dass er dich fragt, nur weil du ständig drängst oder? lass ihn von alleine machen und wenn du halt noch etwas warten muss...
das leben ist leider so.. aber er wird von sich aus sicher fragen.. wenn er doch schon sagt, er will das nicht betrunken machen. finde ich super von ihm.
konzentrier dich auf andre sachen und dann kommt die große überraschung, wirst sehen ;-)

Beitrag von miss_bucket 05.01.11 - 11:44 Uhr

naja...wenn ihr gemeinsam einen KiWu habt, dann wird er sicher auch fragen, aber lass ihm die Zeit.
Seit wann habt ihr denn nen KiWu und wie lange schon zusammen?
Ich habe meinen Freund auch oft gefragt, wann wir denn nu heiraten, und wir haben schon zwei Kids - er ist dann einmal ausgerastet und hat gemeint er wollte mich damit ueberraschen und will nicht unter Druck gesetzt werden...
Ich hab sofort die Notbremse gezogen, angefangen zu sparen und jetzt zu Weihnachten hat er das Thema Heiraten das erste Mal erwaehnt und gesagt wir koennten es sicher in 2012 schaffen...

Wenn ihr's beschlossen habt, und ihr beide das wollt, wird er sicher fragen. Entschuldige Dich bei ihm und das lege das Thema ad acta, bis er wieder kommt ;-)

LG.

Beitrag von ruby1979 05.01.11 - 13:07 Uhr

also wir sind jetzt 2,5 jahre zusammen und der kiwu ist seit 1,5 jahren jetzt.. und wie gesagt ich muss mich künstlich befruchten lassen.. und die kk zahlt nur die hälfte wenn wir verheiratet sind.. aber bitte denkt jetzt nicht, das ich aus dem grund nur heiraten will, ich liebe ihn überalles und das ich ihn heiraten will steht schon seit dem kiwu fest!! naja es ist halt für uns beide ein sehr grosser druck bei uns.. erstmal die erfahrung das wir nicht auf dem natürlichen weg eltern werden können und das wir heiraten müssen dafür... die kk zahlt das aber auch nur bis 34.. deswegen bin ich da jetzt so drauf verpicht, das braucht ja auch alles seine zeit!! und ganz ehrlich das geld um die befruchtung selber zuzahlen komplett haben wir halt nicht... echt ein blödes gesetz das man verheiratet sein müssen, ob das eine garantie wäre!!!! man das jahr fängt irgendwie scheisse an, ehrlich!!!!:-[

Beitrag von solc 06.01.11 - 14:31 Uhr

Hallo!

Ja, da hat sich eben viel aufgestaut bei euch Beiden. Diese Diagnose zu erhalten ist ein Schlag ins Gesicht.
Redet einfach in Ruhe drüber, über das was euch erwartet, wie ihr das gemeinsam durchsteht und die Hochzeit, "bedingt" durch den Kiwu.
Wieso zahlt eure KK nur bis 34 Jahre?

LG Sonja

Beitrag von ninalein1981 05.01.11 - 12:15 Uhr

Guckuck,
ein frohes neues und Gute Besserung:-)

also, es hört sich ein wenig ähnlich an wie bei mir und ich kann dir nur sagen, du setzt ihn definitiv unter Druck...!!!

Männer sehen das anders und wollen das Gefühl haben aus freien Stücken zu handeln!
Ich hab endlich meinen Antrag bekommen und merke nun bei der Planung das mein zukünftiger mit allem auch viel nüchterner umgeht, als ich (bzw. als Frauen)
Mach nun erstmal einen Haken dran und lass ein wenig Zeit vergehen!
Er wird sich wahrscheinlich auch Gedanken machen und an deiner Reaktion wohl auch merken das es da um einen sehnsüchtigen grossen Wunsch bei dir handelt!
Und ehrlich, die Überraschung wenn er dich dann fragt wird umso größer sein:-)

Ps. 2011 ist das Jahr der Venus und somit der Liebe:-)

Beitrag von ruby1979 05.01.11 - 13:24 Uhr

danke für deine antwort und gute besserungswünsche;-)
ganz ehrlich ich hoffe jetzt so auf dieses venusjahr, das es mein jahr wird!!
meine mum glaubt auch an das venusjahr;-) ich hoffe sie behält recht!!

Beitrag von 24hmama 05.01.11 - 13:29 Uhr

hi

bei uns war es genauso!!

ICh habe gewartet und gewartet...#augen

Dann habe ich es ihm auch mal "vorgehalten" #schwitz
Wir haben gestritten..

naja ich war dann so dass ich gar nichts mehr gesagt hatte,
ich hatte keine Lust mehr, auserdem ist mein Freund ohnehin nicht der Romantische..
Rosen etc. brauche ich nicht zu erwarten..


Nun ja als wir eine Weile nicht mehr davon geredet haben, kam der Antrag dann und dann auch überraschend...
Zwar nichts besonderes, aber gut- so ist er halt;-)

Hauptsach er WILL mich heiraten und ich WILL ihn heiraten#verliebt


Lass es mal auf sich beruhen!!

alles GUte