Ablauf Fruchtwasserunsuchung?

Archiv des urbia-Forums Schwangerschaft.

Hier geht es in die aktuelle Version dieser Seite. Nimm dort aktiv am Diskussionsgeschehen teil.

Forum: Schwangerschaft

Dein Schwangerschaftstest war positiv und nun ist dein Baby unterwegs? Teile diese aufregende Zeit mit anderen urbia-Müttern. Für wöchentliche Infos zu deiner Schwangerschaft kannst du unseren Schwangerschaftsnewsletter bestellen. 
Kostenlosen Expertenrat erhältst du täglich in unserem Expertenforum "Frag unsere Hebamme".

Beitrag von millisma 05.01.11 - 10:49 Uhr

Eine Frage an alle Mädels, die schon eine Fruchtwasseruntersuchung hatten.......War euer Partner mit dabei? Kann ich danach allein mit dem Auto nach Hause fahren (15 min.)?
Die Arzthelferin am Telefon meinte, es würde schon so alles in allem mit Wartezeiten 2 Stunden dauern.....die Fruchtwasseruntersuchung, danch halbe Stunde ruhen, danach nochmal Ultraschall....
Wie lief das bei euch ab?

Beitrag von sommer1975 05.01.11 - 10:55 Uhr

Hallo,

bei mir war der Mann dabei.
Die Fruchtewasseruntersuchung ging ganz schnell. Glaube nicht mal 10 Minuten.
Die Schwester hat den Ultraschallkopf gehalten, die Ärztin das FW rausgeholt.
Danach mußte ich aber noch ein halbe Stunde ruhen, um sicher zu gehen ob alles in Ordnung ist.
Dann wurde nochmal ein US gemacht.

Kannst schon alleine nach Hause fahren. Ist nur ein Gefühl als hätte man eine volle Blase. Du mußt Dich danach halt zwei Tage ausruhen und am nächsten Tag war ich nochmal beim FA zur Kontrolle.

LG
sommer1975 + Lena ( 2 Jahre ) + Lara ( ET-3)
http://zuckerschnecke.unsernachwuchs.de
( über einen Eintrag oder Bild würden wir uns freuen )

Beitrag von silky21 05.01.11 - 11:00 Uhr

Hi,
Ich hatte eine FW-Untersuchung und es war recht unspektakulaer, hatte mir vorher viel Angst und Gedanken gemacht, es war aber nicht schlimm. Nach 45 Min. war ich wieder draußen.
Mein Mann war mit, er hat mich danach nach Hause gefahren. Du sollst dich danach schonen, nichts heben und 10 Tage keinen Sport machen. Ich hatte meine Kinder zwei Tage bei meiner Mutter und habe mich am Tag der Untersuchung nur hingelegt und nichts gemacht, am naechsten Tag wurde ich nochmal per US untersucht. Es hieß, die ersten 24 Std. Sind die kritischen, alles war gut. Dann habe ich auch die Ergebnisse vom Schnelltest erhalten und abends waren wir im Kino...
Gruesse
Silky

Beitrag von d.i.ch. 05.01.11 - 11:04 Uhr

Hallo erstmal!!!!

Also bei mir war es so ich wollte meinen Mann gar nicht dabei haben, weil ich selber schon solche Angst davor hatte. Zu meinem Glück durfte er alle weiteren Ärzte gäng erledigen, es war nämilch ein neues Quartal d.h. Überweisung holen die wir ja noch nicht hatten.

Zu Frutwasseruntersuchung, also als erstes guckt der Arzt wie das Kind liegt und wo "viel" Fruchtwasser ist. Dann wird der restliche Bauch mit Tüchern abgedekt und der Bauch desinfiziert. Danach wird noch mal nach der geeigneten Stelle geschaut und die Punktion vorgenommen, das ganze natürlich immer mit Kontrolle des US damit auch wirklich nix passiert falls das Kind sich bewegt.

Den wird der Bauch wieder sauber gemacht, ich musste dann noch eine stunde im KKh warten ob alles ok ist. Also wegen schmerzen oder Wehen, wenn auch in den nächsten Tagen was sein sollte immer ins KKH oder FA gehen.
Und dann gings ab nach Hause mit meinen Mann, und die nächste Woche schonen.

Ein Tag später noch mal zur US Kontrolle und dann eine Woche später nochmal.

Ich hoffe ich konnte dir ein bisschen helfen.

LG Diana (37.ssw)