Ich bin neu hier

Archiv des urbia-Forums Unterstützter Kiwu.

Hier geht es in die aktuelle Version dieser Seite. Nimm dort aktiv am Diskussionsgeschehen teil.

Forum: Unterstützter Kiwu

Dein Arzt hat Hindernisse für eine normale Empfängnis festgestellt und du bist in Behandlung in einer Kinderwunschpraxis? Hier kannst du dich mit anderen über die künstliche Befruchtung etc. austauschen. Auch nützlich: Lexikon der Abkürzungen. Unser Kinderwunschmediziner Dr. David Peet beantwortet deine Fragen in unserem Expertenforum.

Beitrag von nikolaus76 05.01.11 - 11:17 Uhr

Hallo,

ich war bislang im Kinderwunsch - Forum, doch seit gestern ist es klar, dass bei meinem Mann und mir auf natürlichem Weg nichts mehr passieren wird.

Sein SG war derartig schlecht und dass obwohl wir schon eine 5jährige Tochter haben. Wie kann so etwas sein? Können sich innerhalb von 5-6 Jahren die Spermien so verschlechtern?`Unsere Tochter ist damals total spontan und ungeplant entstanden, also müssen seine kleinen "Jungs" damals jawohl top in Ordnung gewesen sein.
Hat jemand ähnliche Erfahrungen?

Beitrag von shiningstar 05.01.11 - 11:24 Uhr

Ja das SG kann sich verändern -zum einen werden die Männer leider auch nicht jünger, zum anderen können sich andere Faktoren verändert haben (Gewichtszunahme, Stress usw.)
Vielleicht war eure Tochter damals ja auch pures Glück, man weiß ja nicht wie damals das SG gewesen ist...

Beitrag von honey2911 05.01.11 - 11:31 Uhr

hallo,
also bei meinem partner war ähnliches.sein sg war bei der ersten untersuchung supi, bei der zweiten misserable und nun ist es auch wieder top. es kann sich verändern - höhen und tiefen- aber noch kein grund den kopf in den sand zu stecken.wie sind den seine werte???
lg

Beitrag von nikolaus76 05.01.11 - 11:36 Uhr

Volumen: 10,0 ml
Farbe:blaßgelb
Geruch: normal
Anzahl: 2-3 Spermien/Gesichtsfeld (20-250X10/6) (was das heißen soll, versteh ich überhaupt nicht)
pH: 8,0
Mobilität: vereinzelt eingeschränkt bewegliche Spermien
Morphologie: 0% normal, 100% abnorme Spermatozoen
Vitalität: 0% lebende Spermien (80%)
Viskosität: flüssig
Kultur: steril
Myco: neg.

Was ich nicht verstehen kann ist, dass mein Mann 2 Stunden Zeit hatte, um die Probe abzugeben. Normal ist doch eine halbe Stunde. In den 2 Stunden ist doch sowieso alles abgestorben.
Das mit der Anzahl versteh ich nicht und dieses Myco: neg versteh ich auch nicht...

Beitrag von honey2911 10.01.11 - 10:52 Uhr

hey,
also ich kann dir auch nicht sagen, was das alles heissen soll. aber ich kann dir definitiv sagen, dass die probe nicht älter als 30 minuten sein darf. ich würde an eurer stelle nochmal zu einem anderen urologen gehen oder wo habt ihr dieses machen lassen??

Beitrag von maret 05.01.11 - 16:03 Uhr

Hallo
also die Exfreundin meines Freundes war auch schwanger von ihm und hat es nicht behalten wollen, da sie schon Mutter von Zwillingen war.

Heute ist sein SG mittelmässig ;( nur 8 Mio und zu langsam :(
kann schon sein das sich das ändert (Stress, viel Rennradsport, und und und)

ist EUER SG miserabel oder nur grenzwärtig?