Gewicht 18 Wochen später

Archiv des urbia-Forums Baby.

Hier geht es in die aktuelle Version dieser Seite. Nimm dort aktiv am Diskussionsgeschehen teil.

Forum: Baby

Erhaltet hier Tipps für das süßeste Baby der Welt und diskutiert mit anderen jungen Eltern über euer neues Leben. Informationen zu allen Themen rund um euer Baby erhaltet ihr im Magazin. Alles zur Entwicklung Ihres Babys findet ihr in unserem Babynewsletter

Beitrag von smaedi 05.01.11 - 11:24 Uhr

Hallo Mädels!

Zuallererst muss ich sagen ich bin super happy mit meiner kleinen Mau, sie ist mein Augenstern!
Ich stille voll und ich mache natürlich auch keine Diät!

ABER: Ich bin gerade mal 1.57cm groß und hatte immer ca. 50kg!
So und seit ich aus dem KH draussen bin steht die Waage und zwar auf 62 kg (und wenn jetzt solche antworten kommen wie... das ist doch nicht viel und ich wiege viel mehr.... dann möchte ich anmerken dass ich sehr klein bin und 62 kg an der Grenze zum Übergewicht sind... zwar nur lt. BMI aber für mich ist es viel zu viel)!
Ich ernähre mich total gesund und muss auch sagen ich habe sehr wenig Hunger! Ich trinke fast nur Wasser und Tee und treite jeden 2 Tag mit einen Fitnessdvd etwas Sport)
Nur das Problem: statt was abzunehmen muss ich aufpassen das ich nicht zunehme, ich hatte sogar schon 3 Kg zugenommen!!!!!! Welche jetzt zwar wieder weg sind... aber es ist wie verhext.... die Waage zeigt niemals auch nur ein Gramm weniger.... wie war denn das bei euch!
Könnte es sein dass ich einen schlechten Stoffwechsel habe?
Man sagt ja dass man durchs stillen abnimmt.... also ich merke davon rein gar nichts!
Mein Bauch ist total schwabbelig meine alten Blusen passen mir nicht weil ich so dicke Arme hab und auch meine Jeans bekomme ich nicht über meine Oberschenkel,... ganz zu schweigen von meinem Ehering (was für mich ja das schlimmste ist) dieser geht nicht mal über das Gelenk! Und auch ein paar von meinen alten Schuhen sind zu klein!

Ich bin schon so unglücklich und traurig!
Natürlich das wichtigste ist meine kleine Tochter und wenn ich sie ansehe vergesse ich natülich all den Kummer aber wenn ich dann ins Bad gehe und mich in den Spiegel sehe könnte ich nur noch weinen.... (was ich auch manchmal tu)!

#heul sorry fürs #bla aber es musste mal raus

L.g Smaedi mit ihre wunderbaren Mia Marleen auf dem Arm#verliebt

Beitrag von carana 05.01.11 - 11:27 Uhr

Hi,
bei mir sind die letzten 8 kg oder so auch festgeklebt gewesen... da konnte ich machen, was ich wollte. Und nach dem Abstillen waren sie plötzlich wie durch Zauberhand weg, innerhalb von knapp 2,5 Monaten - ohne das ich was besonderes gemacht hätte. Bei mir hat sich das Sprichwort voll bestätigt, das eine Schwangerschaft 9 Monate kommt und 9 Monate geht.
Lg, carana

Beitrag von lilly7686 05.01.11 - 11:39 Uhr

Hm, komisch. Meine Nachbarin hat seit dem Abstillen vor 4 Wochen ganze 7kg zugenommen... Sie meinte heute "hätt ich bloß nicht abgestillt"...

Offenbar ist da jede Frau anders ;-)

Beitrag von smaedi 05.01.11 - 12:40 Uhr

#zitter oh mein Gott dann ist das eine 50 50 chance! Zu oder Abnehmen!

AAAAAAAAAAAAAAAHHHHHHHHHH!!!!

Beitrag von sadohm1008 05.01.11 - 11:47 Uhr

Hallöchen,

meine Maus ist gerade 10 Wochen alt.
Hatte vor der SS schon etwas zu viel (bei 1,63 wog ich 71 kg). Hatte aufgehört zu rauchen und dadurch 8 kg zugenommen. Wollte eigentlich zu dem Zeitpunkt als ich dann erfahren hab das ich schwanger bin gerade wieder anfangen zu Diäten.
Dann in der SS hab ich 20 kg zugenommen, so dass ich bei 91 kg #schmoll gelandet war.
Die ersten 16 kg gingen ganz schnell wieder weg. Innerhalb von 6 Wochen hatte ich die runter. Trotz das ich nicht gestillt habe.
Dann kam Weihnachten bzw. die Vorweihnachtszeit. Und schwupps waren 4 kg davon wieder drauf. Hab aber auch geschlemmt und es mir gut gehen lassen.
Jetzt habe ich am 2.1. mit WW angefangen. Will wieder auf mein Wohlfühlgewicht von 63 kg runter, damit meine Lieblingsjeans wieder passt und mein Ehering auch wieder. Denn dieser passt mir auch nicht mehr. :-(
Kann dich also voll und ganz verstehen, wenn du sagst, du kannst dich nicht im Spiegel angucken. Ich mich nämlich auch nicht. Mein Bauch ist so hässlich und meine Brüste die hängen.
Fühl mich richtig alt und hässlich....

LG
Sandra und Isabell #verliebt

Beitrag von lillyfee0381 05.01.11 - 12:46 Uhr

Zu allererst einmal ein kräftiges #liebdrueck

Bei mir war das folgendermaßen:
Ich hab vor der Schwangerschaft 53 Kilo gewogen bei einer Größe von 1,60 cm. Während der SS habe ich dann erst 4 Kilo abgenommen und dann satte 25 Kilo zugenommen, war am Ende auf 74 Kilo! #schock
Nach der Geburt waren dann ruck zuck die ersten 11 Kilo wieder runter, war dann bei 63 Kilo und jetzt wo Lilly 8 Monate 1 Woche und 4 Tage alt ist, bin ich bei einem Gewicht von 59 / 60 Kilo! Bin damit auch noch nicht zufrieden, aber ich denke eben auch, die Kilos gehen in 9 Monaten drauf und brauchen halt auch 9 Monate bis sie wieder weg sind oder auch länger. Das wird alles schon. Ich hatte auch die erste Zeit das Problem, das trotz stillen keine Kilos gepurzelt sind. Es braucht eben alles seine Zeit! Klar fühlt man sich unwohl, aber man muß einfach Geduld haben!#liebdrueck

GLG lillyfee0381