Zwischenblutung

Archiv des urbia-Forums Kinderwunsch.

Hier geht es in die aktuelle Version dieser Seite. Nimm dort aktiv am Diskussionsgeschehen teil.

Forum: Kinderwunsch

Du möchtest schwanger werden? Hier kannst du Kontakte knüpfen und mit anderen über den Zeitpunkt deines Eisprungs diskutieren. Auch nützlich: Lexikon der Abkürzungen und Expertenantworten. Neu: unser Kinderwunsch-Newsletter!

Beitrag von frischling123 05.01.11 - 11:53 Uhr

Hallöchen,

hab mal wieder eine Frage, bzw. ein kleines Problem!

Mein Zyklus ist in der Regel immer 28 Tage. Darauf kann ich mich sehr gut verlassen! Ab und zu schwankt er mal um ein oder zwei Tage, aber sonst immer auf den Punkt genau!

Die Mens kündigt sich meist mit ganz leichten Blutungen an. Eher ein paar Tröpfchen und dann hab ich meist 2 Tage meine Ruhe bevor es dann richtig los geht. Diese Tatsache verunsichert mich schon, da ich nie weiß ab welchen Tag ich nun zählen soll.

Nun hatte ich meine letzte Mens am (1. Tag) 09.12. Dann wieder einen Tag nichts und am 11.12. ging es dann ganz normal los.

Am 29.12 bekam ich auf einmal einen richtig aufgeblähten Bauch und so ein ziehen im Unterleib. Am 30.12.10 hatte ich auf einmal leichte Blutungen, die immer schlimmer wurden bis Sonntag etwa. Seit Montag hat man gemerkt das es weniger wurde und jetzt nur noch so zwischendurch mal.

Das komische an der ganzen Sache ist natürlich zum einen das ich nach knapp 20 Tagen wieder Blutungen bekam, die dann auch noch richtig stark und dunkel rot, und das sie vor allem sofort eingesetzt haben ohne einen Tag pause.

Nun wie die meisten hier, verhüten wir ja schon länger nicht mehr. Schwanger war ich bisher nicht. Anzeichen für eine Schwangerschaft hab ich teilweise mal vermutet, haben sich aber bisher nie bestätigt.

Schwangerschaftstests mach ich natürlich nicht jeden Monat.

Was kann das gewesen sein?? Muss ich mir sorgen machen, oder kann das auch mal normal sein das der Zyklus total aus der Reihe fällt??
Ende der Woche wäre ich mit der regulären Mens dran! Soll ich mal abwarten was passiert? Hätte ich zum FA gehen müssen?

Hab keinen übermäßigen Stress gehabt, keine starken sportlichen aktivitäten, im Gegenteil.
Klar über die Feiertage wurde auch mal was an Alkohol getrunken. Aber nichts besonderes halt.

Hab am ersten Tag der Blutungen mal einen test gemacht. Negativ! Kann man im Falle einer FG während der Blutungen noch einen positiven Test bekommen oder ist das damit vorbei?
Kann man während einer laufenden Schwangerschaft, meintewegen 2. Monat oder so, auch Mittags einen Test machen oder geht der grundsätzlich schief? Irgendwann ist das Hormon doch so stark das es eigentlich immer einen positiven Test bringen müsste oder?!

Ich weiß es ist lange geworden und wahrscheinlich auch viele blöde Fragen dabei! Sorry :-[