Messwerte....??

Archiv des urbia-Forums Kinderwunsch.

Hier geht es in die aktuelle Version dieser Seite. Nimm dort aktiv am Diskussionsgeschehen teil.

Forum: Kinderwunsch

Du möchtest schwanger werden? Hier kannst du Kontakte knüpfen und mit anderen über den Zeitpunkt deines Eisprungs diskutieren. Auch nützlich: Lexikon der Abkürzungen und Expertenantworten. Neu: unser Kinderwunsch-Newsletter!

Beitrag von miranda80 05.01.11 - 12:01 Uhr

Hallo,

ich habe da mal eine Frage...
ich habe den Cyclotest Baby, mit dem Messe ich oral, hier hatte ich heute morgen 36,48 und dann messe ich noch mit dem GerathermZyklusthermometer rektal, hier hatte ich heute morgen eine Tempi von 36,9...
Ich habe den Cyclotest schon länger... ich hatte den ja vorher zur Verhütung auch genutzt...
Welche Tempi soll ich denn dann verwenden, wenn ich nächsten Monat damit weiter mache?

LG
Miranda

Beitrag von emily86 05.01.11 - 12:06 Uhr

oral ist nicht so gut.
Rektal und vaginal ist wesentlich genauer!

LG

Beitrag von saskia33 05.01.11 - 12:06 Uhr

Bei Oraler Messung ist die Tempi immer niedriger als Vaginal und co ,darum ist diese Messung besser als Oral ;-)

Ich würde ab nächsten Monat Rektal messen,halte von dem Cyclo nicht viel!

lg

Beitrag von miranda80 05.01.11 - 12:10 Uhr

Ok... habe ich mir ja schon gedacht ....
Dann müsste ich aj meinen ES damit auch besser erkennen denke ich mal...

Hätte nicht gedacht das der Unterschied so extrem ist....