SILOPO nie wieder ovu, mumu, sst und fa!

Archiv des urbia-Forums Kinderwunsch.

Hier geht es in die aktuelle Version dieser Seite. Nimm dort aktiv am Diskussionsgeschehen teil.

Forum: Kinderwunsch

Du möchtest schwanger werden? Hier kannst du Kontakte knüpfen und mit anderen über den Zeitpunkt deines Eisprungs diskutieren. Auch nützlich: Lexikon der Abkürzungen und Expertenantworten. Neu: unser Kinderwunsch-Newsletter!

Beitrag von taumelkaefer 05.01.11 - 12:23 Uhr

so jetzt ist es soweit bei mir. hab mir vorgenommen überhaupt gar nichts mehr zu testen. wenn ich schwanger werden sollte, dann werd ichs und wenn die mens ausbleibt, dann teste ich nicht und zum fa geh ich auch nicht.
ich geh erst wieder zum arzt wenn mein bauch komischerweise wächst und der arzt mir sagt"nein sie haben keine schlimme krankheit, sie sind im 6. monat schwanger."
das wär doch mal toll, da spart man sich die monatliche warteschleife mit allem generv was dazu gehört und die ersten kritischen wochen bekommt man auch nicht mit.

ach so jetzt gehts mir besser

sorry für den anfall

Beitrag von sephora 05.01.11 - 12:26 Uhr

Das wäre schade...dann verpasst du doch die ersten 6 Monate Babyschau :-)

Nee, im Ernst. So ne SS könnte man sich wünschen..aber wenn man schwanger werden will, ist man einfach zu fixiert, als dass man das nicht erahnen könnte!

Lg und schnelles Schwanger werden

Beitrag von taumelkaefer 05.01.11 - 12:29 Uhr

ja danke das wäre toll :-D

Beitrag von liebekleine 05.01.11 - 12:32 Uhr

was war denn los?lf:-(

Beitrag von sabriyya 05.01.11 - 12:41 Uhr

ich kann das sehr gut nachempfinden Mir geht es auch so. Kann es aber einfach nicht lassen. Überlege auch ständig, wie ich mich ablenken kann. Der Kopf ist immer am durchdrehen wenn der NMT näher rückt. Versuche ständig in meiner Kuve was zu lesen...
ich habe sogar schlafstörungen und liege nachts wach. Habe mir jetzt Bryophyllum bersogt, dass soll auch bei Schlafstörungen helfen und die Einnistung unterstützen. Konzentriere mich jetzt erst mal darauf, wieder schlafen zu können. Habe auch schon 2 FG hinter mir, wenn er sehr früh in der 6. Woche...
Vielleicht sollte man sich ganz viel vornehmen, eine Liste machen und immer abhaken was man noch machen möchte. sich kleine Wünsche erfüllen und darauf konzentrieren...
ich drück dir die Daumen, dass du dich gut ablenken kannst

Beitrag von taumelkaefer 05.01.11 - 14:29 Uhr

hach schön, dass du das auch so siehst. hatte die letzten 2 zyklen jedesmal einen frühabort. hab bis nmt+4 gewartet, dann getestet, dann gefreut und 2 tage später geheult.haha. naja alle guten dinge sind 3. bekomme ende der woche mein bryophyllum, hoffe das hilft mir auch ein wenig runterzufahren.

lg

Beitrag von sabriyya 05.01.11 - 15:30 Uhr

ich nehme es seit 2 Tagen und mein Mann hat zu mir gesagt, was ist denn los? du bist so ruhig. Es gab eine Situation, bei der ich normalerweise ausgerastet wäre, aber es war mir total egal... obs vom Bryophyllum kommt? keine Ahnung...

Alle guten Dinge sind drei, das habe ich mir auch gesagt. Wollen wir mal ganz fest daran glauben.
Hast du mal deine Hormonwerte checken lassen?