Januar-Mamis, wie gehts euch???

Archiv des urbia-Forums Schwangerschaft.

Hier geht es in die aktuelle Version dieser Seite. Nimm dort aktiv am Diskussionsgeschehen teil.

Forum: Schwangerschaft

Dein Schwangerschaftstest war positiv und nun ist dein Baby unterwegs? Teile diese aufregende Zeit mit anderen urbia-Müttern. Für wöchentliche Infos zu deiner Schwangerschaft kannst du unseren Schwangerschaftsnewsletter bestellen. 
Kostenlosen Expertenrat erhältst du täglich in unserem Expertenforum "Frag unsere Hebamme".

Beitrag von lana-christin 05.01.11 - 12:35 Uhr

Hallo ihr Lieben,

es sind ja nur noch 17 Tage bis zu meinem ET, aber ich habe langsam keine Lust mehr, die Tage ziehen sich wie Kaugummi und meinetwegen könnte es wirklich langsam los gehen. Ich freu mich schon so meinen Kleinen endlich im Arm halten zu dürfen!!!
Seit ein paar Tagen habe ich das Gefühl es verändert sich was in meinem Körper, ständig irgendwo ein Ziehen und Ziepen, so dass ich denke es könnte vielleicht gleich los gehen, aber dann lässt alles wieder nach. Habt ihr auch stärkeren Ausfluss bekommen? Vielleicht zeigt das schon eine baldige Geburt an??? Wie siehts bei euch aus???

Beitrag von vampirlady 05.01.11 - 12:38 Uhr

Huhu, schau al einen Beitrag über dir ;-) hatten wohl den selben gedanken zur selben zeit!!

LG Melanie

Beitrag von lana-christin 05.01.11 - 12:42 Uhr

Lach, ja das habe ich auch gerade gesehen ;-)!
Bei mir wäre es genau wie bei dir, wegen den Ferien würde ich meine beiden Kids ganz einfach unterbekommen.
War gestern bei meiner FÄ, sie hat aber nur CTG gemacht, habe mich schon geärgert, dass sie nicht mal nach meinem Muttermund geschaut hat. Alles fühlt sich so anders an irgendwie... Trau mich aber auch nicht mal selber zu ertasten... wüsste auch garnicht, wies sich anfühlen müsste, wenn er verstrichen ist. Kann man ihn dann nciht mehr so einfach ertasten?

Beitrag von vampirlady 05.01.11 - 12:46 Uhr

hi, also trotz 4 schwangerschaften wüsste ich das aber auch nicht, denn ich hab mich immer auf meinen FA verlassen und das hat auch meist gestimmt!
Ich hab halt nie anlass gehabt da herum zu machen, vorallen wüsste ich nicht mal wie ich da dran kommen solle ;-) der Bauch ist mir einfach zu sehr im Weg.

Beitrag von nadja.1304 05.01.11 - 12:44 Uhr

Huhu, wir haben den gleichen ET. Ich weiß, was du meinst, ich bin langsam auch etwas ungeduldig. Aber ich hab die Befürchtung, je mehr ich drauf hinfieber, desto länger bleibt sie erst recht drinnen. :-p
Ich hatte vor einigen Tagen richtig viel Ausfluss, dachte auch schon, oh supi! Naja, war wohl nix. Heut morgen hab ich schon richtig fiese Krämpfe wie beim Durchfall gehabt und grad hing ich über der Schüssel. Natürlich spekulier ich jetzt schon die ganze Zeit, ob das was heißt, aber wahrscheinlich hab ich schlicht und ergreifend nen Magen-Darm-Infekt. #schmoll
Übungswehen hab ich auch schon fleißig, aber meine Hebamme meinte gestern, das hätte gar nix zu bedeuten. Die Maus steht zwar schon in den Startlöchern, trotzdem kann ich noch gut vier Wochen so unterwegs sein.
Irgendwie müssen wir entspannen. Ich denk, ich werd mich jetzt mal hinlegen und mein Buch weiter lesen. Wer weiß, wann mal wieder soviel Ruhe da ist, dass man dafür Zeit hat. ;-)

LG Nadja mit Bauchmaus 37+4

Beitrag von lana-christin 05.01.11 - 12:46 Uhr

Noch gut vier Wochen ??? ;-(....

Ich denke auch je mehr man sich verrückt macht, desto länger dauerts... Sowas blödes, jetzt sind wir schon so lange schwanger und auf den letzten Metern gehtt uns die Luft aus...im wahrsten Sinne des Wortes ;-)!!!

Beitrag von nadja.1304 05.01.11 - 12:50 Uhr

Ja, meine Hebamme schaut auch nie nach dem MuMu. Sie sagt, wozu. Egal wie der Befund ist, es hätte nix zu heißen. Ist er offen kann es trotzdem noch Wochen dauern, ist er zu kann es innerhalb von Stunden losgehen. Was wollen wir machen, werden sie da wohl nicht raus kriegen, wenn sie nicht wollen. :-) Ich trink schon fleißig Himbeerblättertee und mach Heublumendampfbäder, heiß baden ect. und ab und zu zwickt es mal, dann wieder nicht. Aber ich freu mich drauf, wenn ich mich im Bett wieder umdrehen kann ohne zu schnaufen wie ne Lok. :-)

Beitrag von lana-christin 05.01.11 - 12:53 Uhr

Das mit dem heiss baden habe ich gestern auch mal versucht, es zieht sich zwar alles zusammen, aber das war es dann auch wieder...

Ich freu mich auch schon so drauf ;-), ist schon lustig, wenn man drüber nachdenkt das wir die Schmerzen ganz sehnlichst erwarten ;-)! Aber wir wissen ja, wofür das ganze ;-)!

Beitrag von nadja.1304 05.01.11 - 12:56 Uhr

Ja das dachte ich mir heut morgen, wo es so gekrampft hat. Einfach wie bei Durchfall, dieses fiese schneidende Gefühl. Auf der einen Seite dachte ich nur *aua*, auf der anderen, hoffentlich wird das was gescheites. :-P Bekloppt. Ich kann es kaum noch erwarten, sie endlich zu sehen. #verliebt

Beitrag von crazyobb 05.01.11 - 12:52 Uhr

Hallo, mein ET ist der 21.01., also genau einen Tag vor dir
War gestern auch beim FA und der gleiche Befund, Gmh verstrichen und Mumu fast 3 cm offen.
Heute Morgen hab ich den s.g. Schleimpropf verloren. Der ging seit 2 Wocchen immer ein Stück ab, aber so viel??? iiihhhhhh Sorry!
Nun ja, hatte auch eine ordentliche Wehe, so hoch ist es noch nie ausgeschlagen, aber nix im Gegensatz zu den Geburtswehen.
Den nächsten Termin hab ich in 2 Wochen am 18.01., aber sie meint, dass wir uns da bestimmt nicht sehen.
Sie gab uns den Tipp mit Sex, danach ca. ne halbe Stunde liegen bleiben --> macht den Mumu schön weich Also schauen wir mal

Liebe Grüße
Jenny + Krümel 37+5