An alle zweit oder drit oder ... Schwangeren :-)!

Archiv des urbia-Forums Kinderwunsch.

Hier geht es in die aktuelle Version dieser Seite. Nimm dort aktiv am Diskussionsgeschehen teil.

Forum: Kinderwunsch

Du möchtest schwanger werden? Hier kannst du Kontakte knüpfen und mit anderen über den Zeitpunkt deines Eisprungs diskutieren. Auch nützlich: Lexikon der Abkürzungen und Expertenantworten. Neu: unser Kinderwunsch-Newsletter!

Beitrag von midwife-hh 05.01.11 - 12:54 Uhr

Huhu,



mich würde mal interessieren ob ihr bei jeder Schwangerschaft dieselben Anzeichen hattet...?
Hatte in der ersten Schwangerschaft ca. eine Woche nach Es immer so extremes Ziehen in der Leiste (bei jeder Bewegung) nun warte ich da ständig drauf #zitter .
Wobei mein ZB bisher irgendwie nicht so berauschend ist (VK).

Danke :-)

Beitrag von saskia33 05.01.11 - 12:56 Uhr

Ich war jetzt schon 2 mal schwanger und hatte bis zum NMT überhaupt keine Anzeichen,gar nix #schein
Gar nix zu haben ist immer ein SS Anzeichen bei mir :-p

lg

Beitrag von supersand 05.01.11 - 13:30 Uhr

Bei mir auch! ;-)

LG,
Sandra

Beitrag von sternenmami 05.01.11 - 13:05 Uhr

hallo,
nein beide ss waren völlig unterschiedlich. bis nmt habe ich überhaupt keine anzeichen, nix, kein mensziehen oder so und ab dann läuft es unterschiedlich. beim ersten hatte ich stechen im UL beim zweiten nicht. beim ersten taten meine brüste weh dass ich dacht sie platzen wenn ich sie anfasse, beim zweiten waren sie weich wie immer usw. also im großen und ganzen !es ist bei jeder frau unterschiedlich! die zweite ss kann genauso ablaufen wie die erste oder auch total anders sein...

glg#winke

Beitrag von kacsili 05.01.11 - 13:09 Uhr

Also ich kann sagen, dass die Anzeichen bzw. Symptome vom SS zu SS immer stärker werden.
Bei der ersten nur ne vage Vermutung, hier und da ein Ziehen und latente Übelkeit. Bei der 2. dann viel stärkeres Ziehen und Dehen der Mutterbänder, mehr Brustschmerzen und so.
Hoffen mal, dass es beim 3. Mal nicht noch mehr wird...

Ist aber wohl bei jedem anders...

LG, kacsili

Beitrag von midwife-hh 05.01.11 - 13:17 Uhr

hmm, und die anzeichen schon vor nmt?


Viele Grüße und danke!

Beitrag von kacsili 05.01.11 - 14:29 Uhr

Ja klar. Davor meinte ich.

Beitrag von midwife-hh 05.01.11 - 13:20 Uhr

Dankeschön für Eure Antworten...es ist und bleibt also so : es hilft nur abwarten :-)

Beitrag von ..glueckskleeblatt.. 05.01.11 - 13:41 Uhr

Hallo,

also ich habe drei Kinder, bei jedem war es unterschiedlich. Ich von mir kann nur sagen, dass man feinfühliger wird um so mehr Kinder man hat. Bei meinem Kleinen hab ich genau den Eisprung gefühlt und hab schon vor dem SST gemerkt das ich schwanger bin.