Mal eine Frage zum Krabbeln.....

Archiv des urbia-Forums Baby.

Hier geht es in die aktuelle Version dieser Seite. Nimm dort aktiv am Diskussionsgeschehen teil.

Forum: Baby

Erhaltet hier Tipps für das süßeste Baby der Welt und diskutiert mit anderen jungen Eltern über euer neues Leben. Informationen zu allen Themen rund um euer Baby erhaltet ihr im Magazin. Alles zur Entwicklung Ihres Babys findet ihr in unserem Babynewsletter

Beitrag von sternbiene 05.01.11 - 13:00 Uhr

Meine Tochter wird am 20.1 9 Monate alt und krabbelt bisher nicht.
Ich weiß, sie liegt noch in der Zeit.
Aber vielleicht kennt ja jemand mein Problem:
Wir haben überall nur Fliesen und Laminat, darauf ist es kalt und wirklichen Halt zum Lernen hat man da ja nicht.
Oft liegt sie auf einer Wolldecke, aber die rutscht ja weg beim Krabbeln lernen....

Wie macht ihr das??

Beitrag von espirino 05.01.11 - 13:02 Uhr

Hallo,

in unserer ersten Wohnung hatten wir auch Laminatboden und ich hatte dann überall in der Stube große Decken verteilt. In der Couchecke hatten wir aber immer einen großen Teppich liegen. In unserer Wohnung jetzt haben wir überall Fließen, aber wieder unseren großen Teppich liegen. Wenn unser Mini anfängt mit krabbeln, verpasse ich ihm die ABS-Söckchen. So hat er zumindest mehr Halt, wie nur mit Socken.

LG Jana

Beitrag von nico13.8.03 05.01.11 - 13:08 Uhr

HUHU

Ich kann die Puzzelmatten empfehlen gibt es bei ebay oder bei Rewe zu kaufen.
Wir haben auch Laminat in den Vierfüßlerstand schafft es Ben trotzdem schon seid 3Wochen bin auch gespannt wann er dann krabbelt aber er is auch erst 6 1/2Monate hat also noch genügend Zeit.

LG niki+ben(21.6.10)

Beitrag von schweinemoeppel 05.01.11 - 13:12 Uhr

Hallo

wir hatten in der Wohnung auch überall glatte böden und haben unserer Tochter Anti-Rutsch-Knieschoner gekauft (weiß nicht mehr genau, wie sich die Dinger nannten), die konnte man über die Hose/Strumpfhose stülpen und sie hatten so Anti-Rutsch-Noppen an der einen Seite, so dass die Knie besseren Halt auf den glatten Böden hatten bei den ersten Versuchen.

Vlg.

Beitrag von babygirl2010 05.01.11 - 13:39 Uhr

Wir haben auch überall Fließen oder Laminat Boden. In ihrem Kinderzimmer haben wir nun nen Teppich rein gelegt also der verdeckt zwar nicht den ganzen Laminat Boden aber nen großen Teil. Da spielen wir oft. Und sonst hat sie Rutschsocken an weil sie sich seit 2 Wochen ca. überall hoch zieht. Und richtig das Krabbeln angefangen hat sie auch erst vor 3 Tage.#verliebt Klappt auch am Besten auf Teppich aber schön langsam klappts auch auf den rutschigen Böden. *g*

Lea hat echt 3 Monate lang nur gerobbt und ging in den Vierfüßlerstand. Und erst seit paar Tagen krabbelt sie. Sie hat sich sogar erst hoch gezogen bevor sie das Krabbeln angefangen hat. Also jedes Kind is da unterschiedlich.

Und seit gestern macht sie paar Schritte an der Hand. #verliebt

Lg Janine mit Lea seit heute 10 Monate#verliebt

Beitrag von lilly22 05.01.11 - 13:50 Uhr

Hallo,
wir haben im ganzen Haus fliesen oder Parket.
die Große ist mit 8 Monaten gekrabbelt und die Kleine mit 5 Monaten#verliebt. Hab den beiden einfach ABS Socken angezogen.
Wenn die bereit sind zu Krabbeln kommt das ganz von alleine. Egal auf was für einem Boden.

Lg Lilly

Beitrag von deenchen 05.01.11 - 13:52 Uhr

Wir haben einfach einen kleinen Teppich hingelegt, auf den hat sie dann krabbeln gelernt, übrigens auch erst mit 9 Monaten :-)

Sobald die Kleinen erstmal krabbeln können geht das auch auf glatten Boden sehr gut, es muss nur erstmal der Anfang her!

Beitrag von nana13 05.01.11 - 14:58 Uhr

Hallo,

Meine Tochter ist eine frühe, die konnte mit 51/2 monate krabeln, ohne tepich oder irgendwelche noppen an der kleidung.
habe darüber nachgedacht aber meine mütterberatung meinte das braucht es nicht umbedingt, es komme auf die kraft an beim krabbeln auf laminat, platen und co.

unser sohn hat das krabbeln ausgelassen, er ist mit 13 monate frei gelaufen konnte bis dahin nie selber aufsitzen, er robbte auf dem bauch durch die wohnung, zog sich auf die knie und stand so an den möbeln auf.

ab diesem tag konnte er sich selber hinsetzten frei aufstehen und ich staunte nicht schlecht als er 2 tage sogar krabbelte.
aber das machte er nicht so häufig, erst heute wo seine schwester durch die wohnung krabbelt.

lg nana