Ab wann...?

Archiv des urbia-Forums Baby.

Hier geht es in die aktuelle Version dieser Seite. Nimm dort aktiv am Diskussionsgeschehen teil.

Forum: Baby

Erhaltet hier Tipps für das süßeste Baby der Welt und diskutiert mit anderen jungen Eltern über euer neues Leben. Informationen zu allen Themen rund um euer Baby erhaltet ihr im Magazin. Alles zur Entwicklung Ihres Babys findet ihr in unserem Babynewsletter

Beitrag von mini-sumsum 05.01.11 - 13:10 Uhr

Hallo zusammen,

mein Kleiner ist jetzt knappe 4 Wochen alt.

Mein Wochenfluss ist schon vorbei.

Ich habe noch einen großen Sohn habe (4,5 Jahre), der eine absolute Wasser-Ratte ist, und mich seit Tagen mit der Frage löchert, wann wir denn endlich mal wieder schwimmen gehen?

Also meine Frage: Ab wann kann ich den Kleinen mit ins warme Schwimmbad nehmen?

Und noch etwas: Ab wann darf man den Beckenboden wieder mit "Liebes-Kugeln" trainieren? Nach der 8. Woche oder schon früher?

LG
mini-sumsum

Beitrag von anarchie 05.01.11 - 13:22 Uhr

Hallo!

Empfohlen wird, die Kleiner erst frühestens ab 12 Wochen mit ins schwimmbad zu nhemen - wegen der Keime.
Ich war immer so mit 8./9. Wochen das erste mal los(ebenfalls wegen der Größeren)..dagegen spricht auch nichts, gerade vollgestillte Kinder sind da recht robust im Normalfall.
Eher würde ich aber nicht gehen.


Deinen beckenboden solltest du erstmal in Ruhelassen, bis ein gewisser grundtonus wieder da ist.
Kannst du inneren und äusseren BB getrennt geziehlt anspannen?
Langsam und kontrolliert zusammenziehen und lösen, heben und senken?

das ist grundvorausetzung.

wenn der der grundtonus zu mies ist, schadet es mehr, als es nutzt.

lg

melanie und die 4 Kurzen

Beitrag von mini-sumsum 05.01.11 - 13:27 Uhr

Hi,

danke für deine ausführliche antwort.

Und eine -vielleicht dumme- Frage hinterher: Wie unterscheide ich zwischen innerem und äußerem BB? Kontrolliertes anspannen und lösen sowie halten geht problemlos.

LG und danke
mini-sumsum

Beitrag von anarchie 05.01.11 - 13:30 Uhr

der innere BB ist das, was du hochziehen kannst, der Äussere das, was du wie eine Schlaufe zuziehen kannst

Beitrag von mini-sumsum 05.01.11 - 13:34 Uhr

Danke für die Erläuterung. Wieder was dazu gelernt.

Ja, dann funktioniert beides :-p

LG
mini-sumsum